- Bildquelle: dpa (Symbolbild) © dpa (Symbolbild)

Beim Zusammenprall eines Schulbusses mit einem Lastwagen im oberbayerischen Neuötting sind 27 Menschen verletzt worden - eine Person schwer. Wie viele Kinder bei dem Unfall verletzt wurden, konnte die Polizei am Donnerstag zunächst nicht sagen. Auch die Unfallursache war zunächst unklar.

Kinder schwer verletzt

Zur Betreuung aller Betroffenen - vor allem der Kinder - waren am Nachmittag mehrere Kriseninterventionsteams an der Unfallstelle, wie ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Die Rettungs- und Bergungsarbeiten dauerten am Nachmittag noch an.

Bei einem Auffahrunfall mit einem Schulbus sind in Lotte (Nordrhein-Westfalen) an der Grenze zu Niedersachsen zwei Kinder und eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Weitere 16 Kinder hätten bei der Karambolage am Donnerstag leichte Verletzungen davongetragen. Nach bisherigen Erkenntnissen krachte der Schulbus in mehrere stehende Fahrzeuge, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen war keiner der Schwerverletzten in kritischem Zustand.