- Bildquelle: dpa © dpa

Auf dem Hauptbahnhof der französischen Stadt Marseille sind am Sonntag vier amerikanische Touristinnen mit Säure angegriffen worden. Eine Verdächtige sei festgenommen worden, erklärte die Staatsanwaltschaft. Zwei der jungen Frauen hätten bei dem Angriff im Bahnhof Saint Charles Verletzungen im Gesicht erlitten. Eine sei am Auge verwundet worden.

Der mutmaßliche Angreifer wurde festgenommen. Die Polizei stuft den Angriff als Terrorattacke ein. Die 4 Frauen waren auf der Durchreise von Südfrankreich in die französische Hauptstadt Paris.

Die Touristinnen wurden im Krankenhaus behandelt, zwei von ihnen wegen eines Schocks. Weitere Einzelheiten nannte die Staatsanwaltschaft nicht.