Schon als kleines Mädchen weiß Johanna Brady (geb. 30.08.1987,in Atlanta, Georgia) – sie möchte Schauspielerin werden. Mit vier Jahren beginnt sie Ballett zu tanzen, bald auch Jazz und weitere Tanzarten. Bereits mit acht Jahren spielt sie die Tessie in dem Stück "Annie" im Fox Theater – bald übernimmt sie auch weitere Rollen. Ein weiterer großer Schritt ist die Aufnahme bei den Atlanta Workshop Players, eine Schauspielgruppe, die nur sehr talentierte Kinder aufnimmt. Zwei Jahre später steht ihr schon ein Schauspielagent zur Seite und sie startet ihre Karriere. Ihren ersten großen Auftritt hat sie dann im Disney-Film "Rockstars Forever".

2005 versucht Braddy ihr Glück in Los Angeles und das mit Erfolg. Sie wird Synchronsprecherin für die Nickelodeon-Zeichentrickserie "Avatar – der Herr der Elemente". Weitere Aufträge folgen. Brady zieht mit 17 Jahren nach Los Angeles.

Zunächst übernimmt sie viele Gastrollen und arbeitet als Sprecherin. Die Rollen werden größer und Brady hat immer mehr Erfolg mit Serien, wie "Lie to Me", "Southland", "Detroit 1-8-7" usw. Auch in einigen bekannten Horrorstreifen ist sie zu sehen. 

Johanna Brady spielt Shelby Wyatt .

Filmografie:

2004 Rockstars Forever( Pop, Rocks, Fernsehfilm)
2005-2007 Avatar- Der Herr der Elemente
2005 Surface unheimliche Tiefe
2007 Home of the Giants
2008 The Oaks
2013 Suburgatory
2014 Shameless
Seit 2015 Quantico

Serien - News

ProSieben News