- Bildquelle: ProSieben / Martin Ehleben © ProSieben / Martin Ehleben

Für Folge 3 von "Queen of Drags" holen sich Conchita Wurst, Bill Kaulitz und Heidi Klum eine Frau mit viel Erfahrung auf der großen Bühne in die Jury: Sängerin Leona Lewis hilft dabei, die Performances der Dragqueens zu bewerten.

Leona Lewis: Die Sängerin in der Jury von "Queen of Drags"

Die britische Sängerin kennt sich damit aus, auf der Bühne zu stehen und vor großem Publikum zu performen. Nun unterstützt sie auch die Juroren dabei, die Auftritte der Dragqueens zum Thema "Märchen" zu bewerten. Hier gibt es das Wichtigste zu Leona Lewis im Überblick:

  • Sie wurde am 3. April 1985 in London geboren.
  • Ihre Mutter stammt aus Wales, ihr Vater aus der Karibik.
  • Sie hat einen älteren Halbbruder sowie einen jüngeren Bruder.
  • Um das musikalische Talent ihrer Tochter zu fördern, schickten ihre Eltern Leona Lewis auf die Sylvia Young Theatre School, einer privaten Schauspielschule, zu der auch Nicholas Hoult, Dua Lipa, Rita Ora, Alex Pettyfer und Amy Winehouse gingen. Lewis musste die Schule verlassen, als sich ihre Eltern den Besucht nicht mehr leisten konnten.
  • Später ging sie zur BRIT School, einer weiterführenden Schule für darstellende Künste und Technologie, bei der Adele, Jessie J, Amy Winehouse und Tom Holland ihren Abschluss machten. Lewis verließ die Schule mit 17.
  • Zu dieser Zeit schrieb sie eigene Songs und arbeitete als Empfangsdame und Kellnerin, um sich Studioaufnahmen zu finanzieren.
  • 2006 nahm sie mit 21 Jahren an der britischen Version der Casting-Show "XFactor" teil und gewann.
  • Anschließend startete sie international als Sängerin durch.
  • Bekannte Songs von ihr sind: "Bleeding Love", "Run" und "Homeless".
  • Sie veröffentlichte bisher fünf Alben: "Spirit", "Echo", "Glassheart", "I Am" und das Weihnachts-Album "Christmas, with Love" sowie die EP "Hurt".
  • Leona Lewis ist Vegetarierin und engagiert sich für Tierschutz.
  • Im Juli 2019 heiratete sie ihren Verlobten, den deutschen Choreograph und Tänzer Dennis Jauch.

Folge 3: Märchenstunde mit den Dragqueens

Es war einmal in Deutschlands wohl buntesten und lautesten Show ... In Folge 3 müssen die Dragqueens ein Theaterstück inszenieren und im Anschluss eine eigene kleine Show darbieten – alles munter dem Motto Märchen. 

8 Drags sind noch im Rennen. Letzte Woche schied Samantha Gold aus. Zum Motto "Future Universe" konnte sie mit ihrem Auftritt nicht gegen ihre Rivalinnen bestehen. Traurigen Herzens mussten sie die Juroren verabschieden.

Wie sich die verbliebenen Queens schlagen und mit welcher Hammer-Performance sie ihre Zuschauer verzaubern, siehst du heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben.

"Queen of Drags" kommt jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben.

  • Auf prosieben.de kannst du dir ganze Folgen noch einmal in voller Länge und kostenlos online ansehen. 
  • Zudem findest du hier News, Videos aus den Episoden sowie spannende Infos zu den Dragqueens und zur Jury.

News