Funda Vanroy übergibt Spende

Die RED NOSE DAY-Fans haben bei der großen Spenden-Challenge fleißig Nasen gesammelt – und Funda Vanroy hat ihr Versprechen an der 3.000.000-Marke eingelöst:

Die „Galileo“-Moderatorin besuchte „ Save the Children Deutschland “ in Berlin und brachte eine Vorabspende über 20.000 Euro als Soforthilfe mit. Claudia Kepp, Manager Communications & PR (re.), nahm den RED NOSE DAY-Scheck entgegen. Zusammen mit Kindern der „Save the Children“-MitarbeiterInnen versprach sie, das Geld schnellstmöglich in die syrischen Grenzregionen zu leiten, wo es jetzt im Winter dringend für Decken, Lebensmittel, Kleider, Heizöfen etc. für die über vier Millionen Flüchtlingskinder gebraucht wird.