„Wenn ich daran denke, dass ich in der letzten Sendung Jay Leno und Jimmy Fallon durcheinandergebracht habe, bekomme ich immer noch Puls“, sagt Steffen Henssler und bringt sich für die kommende Ausgabe seiner ProSieben-Show „Schlag den Henssler“ in Stellung – am Samstag, 16. Dezember, um 20:15 Uhr live auf ProSieben. „Auch wenn bald Weihnachten ist und der Jackpot bei 750.000 Euro steht, habe ich keine Geschenke zu verteilen“, sagt Henssler. Sein Credo für die nächste Runde: „Man muss immer schauen, dass man über den ganzen Abend im Rhythmus bleibt. Ich versuche, mich nicht allzu sehr ablenken zu lassen und fokussiert zu bleiben.“

Die potentiellen Herausforderer von Steffen Henssler haben es außerdem in sich: Selbstverteidigungs-Trainer Jup (36) aus Frankfurt/M., Turmspringer Patrick (35) aus Bottrop und Musiker Robert (38) aus Berlin sind heiß auf ein Duell und können von den Zuschauern noch bis kommenden Samstag hier gewählt werden. Der Gewinner des Votings und damit Herausforderer von Steffen Henssler wird zu Beginn der Live-Show bekannt gegeben. Moderiert wird die Show von Elton. Elmar Paulke kommentiert. Als Music-Acts mit dabei: Nico Santos („Rooftop“), Johannes Oerding („Kreise“) und Daniel Wirtz („Gib mich nicht auf“).

 „Schlag den Henssler“ am Samstag, 16. Dezember 2017, um 20:15 Uhr, live auf ProSieben

 Hashtag zur Show: #SdH