Der Nachholtermin für "Schlag den Raab" steht: Stefan Raab holt die 49. Ausgabe seiner ProSieben-Show am Samstag, 15. November 2014, um 20:15 Uhr live nach.
Es geht um 2,5 Millionen Euro. Die ProSieben-Erfolgsshow war vergangenen Samstag wegen eines grippalen Infekts Stefan Raabs ausgefallen.

Seit Dezember 2013 ist der ProSieben-Showmaster unbesiegt. Noch zwei Ausgaben trennen ihn vom Rekord. Seit Start der Show 2006  gelang es dem Entertainer noch nie, ein ganzes Jahr ungeschlagen zu bleiben. Gewinnt der ProSieben-Entertainer am Samstag zum fünften Mal in Folge, geht es in der 50. Ausgabe von "Schlag den Raab" um drei Millionen Euro.

Bei "Schlag den Raab" entscheiden bis zu 15 Spiele unterschiedlichster Disziplin über Sieg und Niederlage. Steven Gätjen moderiert die Live-Show, Ron Ringguth kommentiert dieses Mal die Spiele.

"Schlag den Raab" am Samstag, 15. November 2014, um 20:15 Uhr live auf ProSieben