- Bildquelle: Angela Wulf © Angela Wulf

"Auf der Bühne wird er angekündigt als der Mann, der auch im Brandfall den Aufzug benutzen darf, der bei der ‚Reise nach Jerusalem‘ immer gewinnt und der Stand-up-Comedy neu definiert. Denn Tan Caglar sitzt im Rollstuhl. Gerade ist er mit seinem ersten Soloprogramm durch Deutschland getourt. Außerdem spielt er professionell Rollstuhlbasketball und modelt. Seine Behinderung steht ihm dabei nicht im Weg – im Gegenteil." (Süddeutsche Zeitung)

Tan Caglar ist der witzigste rollstuhlfahrende Deutschtürke der Welt! Kaum vorstellbar, dass er zwei Jahre depressiv war, als er wegen seiner angeborenen Rückenmarkserkrankung nicht mehr gehen konnte. Er kämpfte sich zurück ins Leben und wurde Rollstuhl-Basketballprofi, Motivationstrainer und als Berlin-Fashion-Week-Model bekannt. Mittlerweile schlägt sein Herz aber hauptsächlich für die Comedy!

Im Frühjahr 2020 feiert Tan nun mit seinem zweiten Bühnenprogramm "Geht nicht? Gibt´s nicht!" Premiere. Und wer könnte diesen Titel besser verkörpern als er, der mit seinem Alleinstellungsmerkmal eine neue Art von deutscher Stand-up-Comedy erschaffen hat?

Wenn der Name Programm und Lachmuskelkater am nächsten Tag inklusive ist, dann befinden wir uns mitten im neuen Soloprogramm von Comedian Tan Caglar!

Links: