Tattoos & Piercings: Die aktuellen Trends bei taff

Wechselnde Modeerscheinungen kennen wir nicht nur von den immer neuen Beauty-Trends - auch der Körperschmuck ist in gewissem Maße der Mode unterworfen. Zumindest wenn es darum geht, welche neuen Piercings oder auch Tattoos man sich stechen lässt. Wenn du also wissen möchtest, ob einer der neuen Trends für dich interessant ist, bist hier im taff-Special genau richtig! Wir zeigen dir viele Tipps und interessante Storys rund um Tattoos und Piercings.

Wie finde ich ein gutes Tattoo-Motiv?

Manchmal ist der Wunsch nach einem Tattoo schon da, bevor man überhaupt ein Motiv vor Augen hat. Bei der Suche nach dem richtigen Tattoo helfen ein paar einfache Fragen. Wo soll das Motiv auf den Körper? Wie groß darf es sein? Möchte ich ein individuelles Bild oder möchte ich ein bekanntes Motiv wählen, das zu mir passt? Sobald es individuell werden soll, ist die künstlerische Hand des Tattoo-Artists besonders gefordert. Je genauer du deine Vorstellungen schilderst und die Entwürfe korrigierst, desto besser wird das Ergebnis. Die zahlreichen Vorlagen im Internet können als Inspiration hilfreich sein, müssen aber niemals eins zu eins umgesetzt werden.

Die unzähligen Arten von Piercings

Bei der Auswahl der Körperstelle für ein Piercing gibt es kaum Grenzen. Das Stechen ist grundsätzlich überall möglich, wo ein Stück Haut frei ist. Welche Art von Piercing man wählt, kann aber durchaus von der Körperstelle beeinflusst werden. Eine wichtige Unterscheidung ist beispielsweise, mit wie vielen Öffnungen die Haut durchstochen wird. Der Schmuck kann zum einen - ganz ähnlich dem klassischen Ohrring - durch zwei Löcher gezogen werden. Eine völlig andere Methode ist hingegen das Microdermal, bei dem der Schmuck an einem kleinen Implantat befestigt wird. Die Möglichkeiten sind beinahe grenzenlos.

Wichtige Tipps für die Wahl des Studios

Wenn du ungefähr weißt, welchen Körperschmuck du suchst, statte den möglichen Studios einen Besuch ab. Die Beratung, die du erhältst, ist ein wichtiger Hinweis darauf, ob du an der richtigen Adresse bist. Sieh dir die früheren Arbeiten an, mit denen das Studio wirbt und mach dich im Netz kundig. Wer mit seinem Tätowierer zufrieden ist, lässt auf Facebook und in anderen Netzwerken gerne eine Empfehlung zurück. In Kombination mit deinem persönlichen Eindruck kannst du eine gute Wahl treffen.

Mehr Tipps und Storys über Tattoo & Piercing