- Bildquelle: kiwis © kiwis

Eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung sind wichtig, um auf eine gesunde und langfristige Weise abzunehmen. Mit Crash-Diäten können zwar schnelle Erfolge erzielt werden, jedoch sind sie ungesund und die Kilos sind meist schnell wieder zurück.

Für den Abnehmerfolg sind Getränke ebenso wichtig wie eine langfristige Ernährungsumstellung. Auf Social Media werden verschiedene Abnehm-Drinks angepriesen und auch Sängerin Katy Perry ist bekennender Fan und trinkt morgens gerne einen Apfelessig-Shot. Aber sind die Drinks der Schlüssel zu einem schlankeren Body? 

Auf einen Blick: Das sind die Diät-Trends

Diese fünf Abnehm-Drinks kurbeln nicht nur deinen Stoffwechseln an, sondern verringern auch das Hungergefühl. Wir zeigen dir, wie du sie perfekt in deinen Alltag integrieren kannst. 

Hier die Abnehm-Drinks im Überblick:

  • Apfelessig
  • Zitronenwasser
  • Chia-Wasser
  • Kaffee
  • Tee

Abnehmen mit Apfelessig: So funktioniert es

Apfelessig ist ein wahrer Allrounder und viele Stars schwören darauf. Er ist die perfekte Unterstützung für deinen Abnehmplan, da er viele Vitamine und Mineralstoffe enthält. Zudem wird deine Verdauung und Fettverbrennung angekurbelt. Gleichzeitig wirkt er entgiftend und reguliert den Blutzuckerspiegel. Darüber hinaus ist Apfelessig auch eine Beautywaffe gegen Pickel und kann einen positiven Einfluss auf das Hautbild haben. Das weiß auch Schauspielerin Scarlett Johansson, die sich gerne mal einen Apfelessig-Shot gönnt.

Zum einen kannst du vor jedem Essen ein Glas Wasser mit zwei Teelöffel Apfelessig trinken. Dadurch kann der Stoffwechsel angeregt und der Appetit reduziert werden. Für eine hohe Effektivität kannst du damit auch deine Mahlzeiten zubereiten. Von der Apfelessig-Diät profitieren insbesondere Menschen, die zu wenig Magensäure produzieren.

Abnehmen mit Zitronenwasser: So funktioniert es

Ein Glas Zitronenwasser pro Tag kann beim Abnehmen echte Wunder bewirken. Die Vitamine der Zitrone sorgen dafür, dass deine Fettverbrennung angekurbelt wird. Außerdem werden dadurch auch Heißhungerattacken verringert. Ein positiver Effekt für die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Neben dem Abnehmen ist ein positiver Nebeneffekt, dass Zitronenwasser auch gegen Verstopfungen und Durchfall helfen kann. Der Stoffwechsel kann durch den Abnehm-Drink angekurbelt werden und gleichzeitig wirkt der Zitronensaft entzündungshemmend und desinfizierend. Zur Herstellung einfach ½ Zitrone auspressen und mit 250-300 ml lauwarmen Wasser mischen. 

Abnehmen mit Chia-Wasser: So funktioniert es

Viele Models und Influencer:innen schwören auf einen neuen Trend - das Chia-Wasser. Chia-Samen enthalten viele Ballaststoffe und halten dich dadurch länger satt. Dadurch eignet es sich perfekt als Abnehm-Drink. Neben Mikronährstoffen wie Eisen, Zink und Magnesium enthalten Chia-Samen auch Proteine, Antioxidantien und ungesättigte Fette. Dazu wirken sie sich auch positiv auf die Verdauung aus.

Für deinen Abnehmerfolg, morgens nach dem Aufstehen direkt ein Glas Chia-Wasser trinken. Es gibt verschiedene Variationen für den Schönheits-Booster. Mische 1,5 EL Chia-Samen mit 200 ml kaltem Wasser und stelle das Glas für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Denn es ist wichtig, dass die Samen aufquellen. Danach wird die Mischung mit einem Liter Wasser verdünnt. Nach Belieben kannst du Minze, Zitrone, Ingwer oder Beeren ergänzen.

Abnehmen mit Kaffee und Zitronensaft: So funktioniert es

Kaffee mit Zitronensaft kann beim Abnehmen unterstützen, denn in beiden sind wichtige Inhaltsstoffe enthalten. So enthält schwarzer Kaffee Vitamin B, das den natürlichen Energiewechsel unterstützt, und ist ohne Zucker sehr kalorienarm. Zusätzlich kann Koffein dazu beitragen, die Fettverbrennung anzuregen. In Zitronensaft sind Inhaltsstoffe wie Vitamin C enthalten, wodurch der Stoffwechsel und die Fettverbrennung angekurbelt werden können. Aber damit nicht genug: Der Appetit kann durch die bitteren Geschmacksstoffe verringert werden.

Darauf musst du bei einem der beliebtesten Abnehm-Drinks achten: Nachdem du den Kaffee gekocht hast, lasse die Tasse schwarzen Kaffee kurz abkühlen. Denn Vitamin C kann aufgrund der Hitze die Wirkung verlieren. Für die Herstellung des Zitronensafts, presse eine Bio-Zitrone aus. Zuletzt einfach den Kaffee mit Zitronensaft mischen und gut umrühren.

Abnehmen mit Tee: So funktioniert es

Tee kann auch einen Einfluss auf deinen Stoffwechsel und das Sättigungsgefühl haben. Der Grund: Er ist kalorienarm und fettfrei. Deshalb ist eine Tasse Tee ein guter Abnehmbegleiter und kann bei der Gewichtsreduktion unterstützen. Dazu ist er noch ein perfekter Durstlöscher.

Einige Teesorten enthalten antioxidative Eigenschaften und eignen sich gut zum Abnehmen. Darunter fallen die Sorten: grüner Tee, Rooibos-Tee, Ingwer-Tee und Mate-Tee. Auch Kräutermischungen mit Brennnessel, Löwenzahn und Pfefferminz eignen sich gut.

Abnehmen mit Diät-Drinks: Das Fazit

Getränke alleine machen natürlich nicht schlank, aber bestimmte Diät-Drinks können einen Einfluss auf deinen Stoffwechsel und das Sättigungsgefühl haben. Gleichzeitig kannst du dadurch Heißhungerattacken reduzieren. Trotzdem ist eine abwechslungsreiche Ernährung und Bewegung wichtig. Mit einer guten Balance kannst du langfristig abnehmen.