taff

Strong, Sexy, Healthy: Influencer

Tipps der Fitness-Influencer

Fit werden und einen sexy Body bekommen. Dank sozialen Medien kannst du direkt mit dem Training anfangen und dir die besten Tipps der Influencer aus dem Netz holen. Wir sagen dir, wie es geht. 

Schlank und sexy dank Fitness-Influencer
Immer mehr Menschen machen Sport mit Instagram & Co. © iStock

Influencer: Da denken viele zuerst an Make-up-Produkte oder tolle Events. Aber das sind längst nicht die einzigen Themen, mit denen Influencer in den sozialen Medien immer erfolgreicher werden. Auch zum Thema Fitness findest du Unmengen von Bildern, Post und Videos. Ganz gleich, ob es um neue Yoga-Posen geht oder ob du deinen Körper bikinifit machen möchtest, Fitness-Influencer haben die passenden Tipps parat.

Warum sind Fitness-Influencer so erfolgreich?

Fitness-Influencer haben eine große Fangemeinde, die ihnen auf den sozialen Medien folgt, Übungen und Rezepte nachmacht und dank ihrer Tipps fit wird. Dabei sind die Influencer oft gar keine ausgebildeten Trainer. Aber genau hier liegt vermutlich das Geheimnis: Sie sind Menschen wie du und ich – und sie haben es trotzdem geschafft, sich mit einem starken Willen, Ernährung  und Sport ihren Traumkörper zu erarbeiten. An diesem Erfolg lassen sie ihre Follower teilhaben, immer und überall. Auf den sozialen Medien geben sie ihre Tipps weiter und die Follower können sich diese ansehen, wann es ihnen passt. Also ganz egal, ob die Übungen morgens, abends oder mal zwischendurch stattfinden sollen, das Online-Fitnessstudio ist immer verfügbar. Dagegen könnte man halten, dass Sport alleine vor dem Desktop doch nur halb so viel Spaß und Motivation bringt. Dabei sollte man aber nicht die Kraft der Community unterschätzen. Denn in den Kommentaren zu den einzelnen Videos und Posts unterstützen sich auch die Abonnenten gegenseitig und spornen sich an. Und das ist mindestens genauso gut wie ein gemeinsames Training.

So findest du deinen Fitness-Influencer

Immer mehr Fitness-Influencer teilen ihre Erfolgsgeschichte mit uns. Aus diesem Grund haben wir ein paar Tipps, wie du deinen persönlichen Fitnesscoach findest:

  • Auf welcher Sprache sollen die Übungen und Tipps sein? Die Auswahl auf Englisch ist natürlich größer, aber auf Deutsch kannst du dich vollkommen auf die Übungen konzentrieren und musst nicht erst nachschlagen, was genau du jetzt machen sollst.
  • Ist dir der Influencer sympathisch? Das mag erstmal komisch klingen. Aber dein Plan ist es immerhin, dir von ihm Tipps zu holen und dafür ist es wichtig, dass du ihn dir gerne anschaust und dich mit ihm identifizieren kannst.
  • Gibt es genaue Anleitungen? Gerade beim Sport ist es wichtig, dass du alle Übungen richtig ausführst, um das Verletzungsrisiko gering zu halten. Aus diesem Grund müssen alle Schritte immer gut und ausführlich erklärt werden und du musst das Gefühl haben, dass du sie richtig nachmachen kannst.
  • Möchtest du Kraft oder Entspannung? Oder vielleicht auch eine Mischung? Suche dir vielleicht mehrere Influencer aus, denen du bei Instagram und Co. folgst. Dann kannst du je nach Laune entscheiden, welche Übungen du machst.

Sport & Ernährung: Das Dream Team für einen fitten Körper

Dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung für einen fitten Körper wichtig ist, wissen die erfolgreichsten Fitness-Influencer – und lassen natürlich auch ihre Community an ihren (Erfolgs-)Rezepten teilhaben. Aus diesem Grund findest du auf ihren Social-Media Channels oft nicht nur Anleitungen für Übungen, die Beine und Po straffen, sondern auch viele Rezepte. Besonders beliebt sind die sog. „What I Eat in a Day“-Posts, bei denen die Fitness-Gurus über den Tag hinweg alle ihre Mahlzeiten festhalten. Je nach persönlichem Stil werden die Rezepte direkt zubereitet oder in einem begleitenden Blog-Artikel vorgestellt.

Sophia Thiel hat es geschafft

Eine der bekanntesten deutschen Fitness-Influencer ist Sophia Thiel. Auf ihrem YouTube-Kanal berichtet sie ganz ehrlich über ihre Geschichte. Und ist genau aus diesem Grund auch so beliebt. Denn ihre Fitness und ihr Selbstbewusstsein musste sie sich hart erarbeiten. Erst durch eine konsequente Ernährungsumstellung und regelmäßiges Training hat sie es zu dem gebracht, was sie heute ist – und genau daran möchte sie auch andere teilhaben lassen. Zahlreiche Übungen, die du ganz einfach zu Hause nachmachen kannst, finden sich auf ihrem Kanal. Und auf der offiziellen Homepage kannst du dich für einen Kurs anmelden, mit dem du deinen Körper zu deinem persönlichen Traum-Body machen kannst.

Ganze Folgen nochmal ansehen

taff Livestream