Für die einen ist es ein Boulevard-Magazin, für die anderen die erste wichtige Info-Sendung am frühen Abend: Genau diese Mischung macht "taff" zum 25. Geburtstag zum erfolgreichsten TV-Magazin Deutschlands. Kein anderes Stunden-Magazin besticht fünf Mal in der Woche mit so guten Marktanteilen (im Schnitt: 13,5 Prozent, E 14-49).

Und das liegt insbesondere an den immer wieder überraschenden Themen, die man einem klassischen Boulevard-Magazin nicht zuschreibt: Wer begleitete 2016 vier junge Mukoviszidose-Patienten ein halbes Jahr lang in "MUKO 15 – die Jugendstation"? Wer ließ eine komplette Sendung im Februar 2018 von einer Schülerin live in Gebärdensprache übersetzen, um ein Zeichen für mehr Barrierefreiheit zu setzen? Wer sorgte im Dezember 2016 für Aufsehen mit einem "Je suis Aleppo"-T-Shirt und einer klaren Botschaft gegen Krieg und Fremdenhass? Wo bekommt man seit Wochen Tag für Tag ein Update zu den wichtigsten Entwicklungen zu Covid-19?

Moderatorin Annemarie Carpendale (seit 2005): "Ich bin sehr stolz, schon seit über 15 Jahren Teil dieses einzigartigen Teams zu sein. Jeden Tag erreichen wir viele hunderttausende junge Zuschauer – umso wichtiger ist es, mit unseren Wochenserien auch so bewegende Themen wie ‚MUKO 15‘ oder ‚Fuck Cancer‘ bei ‚taff‘ zu haben. Mit dem Boulevard zusammen ist das für mich die perfekte Mischung zwischen informativ und entertainig."

Moderator Daniel Aminati (seit 2009): "Mein Highlight aus einem Vierteljahrhundert? Die zahlreichen positiven Reaktionen auf mein ‚Je suis Aleppo‘-Statement haben mich damals echt umgehauen. Stark, dass wir bei ‚taff‘ solch relevante Diskussionen anstoßen können. Danke an das komplette Team!"

Moderatorin Rebecca Mir (seit 2012): "Wahnsinn, wenn man überlegt, dass ich bei der allerersten ‚taff‘-Sendung gerade mal drei Jahre alt war. 17 Jahre später bekam ich die Chance, für das Magazin zu moderieren. Ich bin mit ‚taff‘ aufgewachsen und kann mit ihm zusammen weiterwachsen. Die Arbeit macht solchen Spaß, dass ich nur sagen kann: Auf die nächsten 25 Jahre!"

Moderator Thore Schölermann (seit 2012): "Corona-News und Promi-Scheidungen in einer Sendung? Das ist ‚taff‘ und das erreicht alle, von Jung bis Alt: Menschen! Und das geht nur mit einem großartigen Team, das mit Spaß und dem nötigen Respekt bei der Sache ist."

Moderatorin Viviane Geppert (seit 2016): "Vom Praktikum vor die ‚taff‘-Kamera: Das hätte ich mir nie erträumen lassen. Da ich die redaktionelle Seite also genau kenne, weiß ich unsere gut recherchierten Geschichten besonders zu schätzen und gebe mein Bestes, sie unseren Zuschauern auf unterhaltsame und informative Art näherzubringen."

Moderator Christian Düren (seit 2017): "‚taff‘ ist für alle, die damit zu tun haben, mehr als eine Fernsehsendung. Als jüngstes ‚Familienmitglied‘ ist mir das von Tag eins an sofort aufgefallen. Vor und hinter der Kamera sind es bei ‚taff‘ vor allem die starke Gemeinschaft und das Miteinander, die den Unterschied machen."

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann: "‚taff‘ ist das Rückgrat von ProSieben. Mit dem Magazin eröffnet ProSieben Tag für Tag seine Access Prime, in der kein anderer Sender mehr aktuelle Programm-Stunden sendet als ProSieben. ‚taff‘ trifft dort seit 25 Jahren den Nerv seiner Zuschauer: informieren, unterhalten, schlauer machen. Ich gratuliere dieser besonderen Redaktion von ganzem Herzen zum Geburtstag."

taff“ – Das 25-jährige Jubiläum am Freitag, 29. Mai 2020, um 17:00 Uhr auf ProSieben, ab 18:00 Uhr im Livestream auf https://www.facebook.com/taff/live/ und um 19:30 Uhr mit einem Spezial in der Live-Quizz App QUIPP.