taff

Fingernagel-Tattoos sind jetzt mega in - und sie sind echt gestochen!

Staffel 109.01.2018 • 15:35

Absolut neu, absolut angesagt; Tattoos gehen ab jetzt nicht mehr unter die Haut. Wer in Sachen Körperschmuck im Trend liegen will, plant jetzt schon sein erstes Fingernagel-Tattoo. Mehr dazu oben im Clip.

Tattoo für die Fingernägel: der Trend 2018?

Tattoo-Vorlagen gibt es wie Sand am Meer. Den meisten fehlt es nicht an Ideen für den Körperschmuck. Denn durch Bilder oder kreative Schrift-Arten für coole Kunstwerke auf der Haut eröffnen sich beinahe unendlich viele Tattoo-Möglichkeiten

Tattoos: Eine Entscheidung, die unter die Haut geht

Die dauerhafte Natur von Tattoos lässt aber viele Interessierte erst mal zögern. Soll man sich wirklich unter die Nadel legen? Wird mir meine Tattoo-Idee auch in 10 Jahren noch gefallen?

Für alle, die sich noch nicht sicher sind, ob sie ihren Körper dauerhaft mit einem tätowierten Bild oder einem coolen Tattoo-Spruch verzieren wollen, sind „Fingernail Tattoos“ eine gute Möglichkeit für einen sanften Einstieg.

Fingernail-Tattoo: Die Motive sind klein und supersüß

Dabei werden kleine Motive direkt auf den Fingernagel gestochen. Das Stechen selbst soll viel weniger schmerzhaft sein als das Stechen eines echten Tattoos, bei dem die Nadel bis in die zweite Hautschicht vordringt. Die Motive sind, bedingt durch die Größe des Nagels, klein und nicht so auffällig.

Ein Tattoo, das von selbst verschwindet

Wer möchte, kann sie außerdem schnell unter einem deckenden Nagellack verstecken. Der wohl größte Vorteil des neuen Tattoo-Trends: Der Nagel wächst kontinuierlich weiter. Und somit ist auch das Motiv bald von ganz alleine wieder verschwunden.

Die schönsten Ideen und Motive für Fingernail-Tattoos zeigen wir dir im Clip.

Kennst du schon "Birthstone Tattoos"?