Teilen
Merken
taff

Phantasialand: Hinter den Kulissen des Freizeitparks

Staffel 201705Episode 2131.05.2017 • 17:00

Endlich ist der Sommer da! Da sind nicht nur die Freizeitbäder geöffnet, sondern auch die Freizeitparks. Auch in Brühl bei Köln ist das Phantasialand geöffnet. 2 Millionen Menschen lassen sich dort pro Jahr bespaßen. Doch wie ist es dort zu arbeiten?

Sicherheit geht vor – die gut getesteten Fahrgeschäfte im Phantasialand

Wie im Video aufgezeigt, wird im Phantasialand in Brühl bei Köln kein Fahrgeschäft geöffnet, wenn es nicht zuvor überprüft und getestet worden ist. Das ist viel Arbeit, denn aktuell werden von dem Freizeitpark sieben Achterbahnen, verschiedene Wasserattraktionen und etliche weitere Fahrgeschäfte geboten. Hinzu kommen weitere Eventplaces wie Spielplätze und Showbereiche. Viel Arbeit, doch mit über 1.300 Angestellten arbeiten viele Hände und Köpfe am Erfolg und der Sicherheit des Parks.

Das alle Fahrgeschäfte tagtäglich und rund um die Uhr auf ihre Sicherheit überprüft werden, hat verschiedene Gründe. Zum einen sind hohe Geschwindigkeit und häufige Verwendung ein Garant für schnellen Verschleiß, sodass viele Teile regelmäßig überprüft, gewartet oder auch getauscht werden müssen. Zum anderen sind es die EU-Richtlinien, die solch gründliche Prüfungen erforderlich machen. Die DIN EN 13814 beispielsweise regelt die Art und Weise der Personensicherung innerhalb von Fahrgeschäften sowie die Sicherheitsrichtlinien, die bei Ausfällen der elektronischen Steuerungen greifen müssen. Damit und auch aufgrund weiterer Normen und Reglementierungen, ist ganz genau festgelegt, unter welchen Kriterien ein Fahrgeschäft überhaupt innerhalb der EU betrieben werden darf. Jedes neue Fahrgeschäft, aber auch Tribünen, Zelte oder Arenen, werden vor Inbetriebnahme durch den TÜV geprüft, abgenommen und regelmäßig gecheckt. Besonders gilt dies für "Fliegende Bauten", Attraktionen also, die regelmäßig auf- und abgebaut werden.

Doch auch fest installierte Fahrgeschäfte kommen um den TÜV nicht herum. Ist ein Fahrgeschäft nach Vorschrift geprüft, sollten alle Risiken weitestgehend ausgeschlossen sein. Doch der TÜV bietet noch weitergehende Zertifizierungen an, die neben dem Fahrgeschäftszertifikat auch Notfallmanagement, Personalmanagement, Wartungen und Kontrollen und weitere Punkte berücksichtigen.

Koch, Mechaniker oder Animateur? Das Phantasialand bietet viele Jobmöglichkeiten

Das Phantasialand in Brühl kann sich alljährlich über einen gewaltigen Besucherzustrom freuen. Um alle Besucher zufrieden zu stellen, arbeiten viele Festangestellte und noch mehr Saisonkräfte tagtäglich am Erfolg des Freizeitparks. Dabei sind die Jobangebote sehr unterschiedlich: Neben den bereits erwähnten Mechanikern, arbeiten natürlich viele Gastronomiekräfte im Park, stets um das leibliche Wohl der Gäste besorgt. Ob Koch, Kellner oder Tellerwäscher, wie in jedem guten Restaurantbetrieb wird eine hochwertige Crew benötigt, um dem täglichen Ansturm Herr zu werden.

Doch auch im Bereich Animation gibt es viele tolle Jobangebote. Tänzer, Animateure oder Entertainer – dank zahlreicher und häufiger wechselnder Shows sind hier Talente gefragt, die flexibel und begabt sind.

Neben diesen sehr gastbezogenen Positionen, steht hinter dem Phantasialand jedoch auch noch ein großer kaufmännischer Bereich, der sich um das Thema Logistik, Einkauf, Marketing und vieles mehr kümmert.

Und auch der Nachwuchs darf sich angesprochen fühlen, denn auch ein Praktikum oder eine Ausbildung kann im Phantasialand absolviert werden.

Und so bekommt man einen Job im Phantasialand

Wer an einem Job im Phantasialand interessiert ist, für den steht auf der unternehmenseigenen Homepage im Footer ein Bewerbungslink. Auf der hinterlegten Seite werden die unterschiedlichen Jobangebote aufgezeigt, aber auch ein how-to und ein parkeigener Bewerbungsbogen sind dort zu finden. Das ein Job in einem Freizeitpark zwar fordert, doch auch interessante Vergünstigungen mit sich bringt, haben wir bereits im Video gehört und so sollte jeder, der eine große Schwäche für Vergnügungsparks hat, in Erwägung ziehen, direkt dort zu arbeiten. Dank der immensen Größe des Unternehmens, werden regelmäßig neue Mitarbeiter gesucht und eingestellt.

Rund um – so viel Spaß macht ein Tag im Phantasialand

Das Phantasialand ist natürlich nicht allein ein Arbeitsplatz, sondern vielmehr ein Ort für die Freizeit.Ganzjährig geöffnet und bietet es viele Attraktionen für die unterschiedlichsten Interessen. Ob Familien mit Kindern, Senioren oder junge Pärchen, für jeden ist etwas dabei. Ob im Adrenalinrausch oder auf Entspannungskurs – wer einen Urlaubstag im Phantasialand verleben möchte, kommt mit Sicherheit auf seine Kosten.

Und der Park hat noch mehr Angebote für weitere Zielgruppen parat: Ob Tagungsort oder Eventlocation oder auch Eventangebote mit vollständiger Partyplanung beispielsweise für Firmen- oder Weihnachtsfeiern – wer etwas Besonderes plant, geht ins Phantasialand.

Und die ganz Kleinen? Ist für sie auch etwas dabei? Auch wenn viele Attraktionen für Erwachsene im Phantasialand bereit stehen, die Kinder stehen doch immer noch im Mittelpunkt. Gerade für die Kleinen gibt es viele speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Fahrgeschäfte und Attraktionen und auch die Angebote für "die Großen" lassen viele Kids ab einer vorgeschriebenen Größe mitfahren. Damit lohnt sich der Familienausflug ins Phantasialand auf jeden Fall, denn vom Junior bis zur Oma findet jeder etwas, das ihm dort Freude macht.