taff

Das sind die spektakulärsten Hotspots auf Sardinien!

Staffel 201707Episode 1824.07.2017 • 17:00

Was macht Sardinien eigentlich bei uns deutschen Urlaubern so beliebt? Inzwischen ist die Insel zu einem absoluten Hotspot geworden. Kein Wunder - hier gibt es Strände wie an der Karibik und außergewöhnliche Spots. Welche das sind, zeigen wir euch jetzt.

Das sind die spektakulärsten Hotspots auf Sardinien

Sardinien gilt seit einigen Jahren als echter Touristenmagnet. Wir haben uns die spektakulärsten Hotspots der Insel angesehen und stellen diese im Video vor. Vom weltberühmten Beach Club "phi Beach" bis hin zu wirklich abgefahrenen Event-Locations zeigt das Video, welche Party-Möglichkeiten ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Inspirationen von den einmaligen Traumstränden, welche die Mittelmeerinsel bietet.

Sardinien – Urlaub in Europas Karibik

Wegen der einzigartig schönen Buchten und Strände wird Sardinien immer wieder als Karibik Europas bezeichnet. Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer, auf der mehr als 1.5 Millionen Menschen zuhause sind, zieht jährlich entsprechend immer wieder zahlreiche Urlauber aus der ganzen Welt an. Dabei kommen Jung und Alt gleichermaßen auf ihre Kosten, denn Sardinien hat nicht nur Kulturinteressierten und Naturliebhabern allerhand zu bieten, sondern verfügt überdies über eine schillernde Partyszene, die mit außergewöhnlichen Events und Locations zu begeistern weiß. Die beliebtesten Nightlife-Hotspots von Sardinien stellen wir euch in unserem Video vor. Als Ausgleich zum turbulenten Partyleben locken die Traumstrände der Insel, die sich auf rund 2.000 Küstenkilometer verteilen. Von der verlassenen Bucht Spiaggia di Porto Tangone an der Nordwestküste bis hin zu den Stränden der belebten Städte Pula und Cagliari bekommt ihr hier das perfekte Setting für einen (erholsamen) Strandurlaub geboten.

Staraufgebot auf Sardinien – Die Hotspots der Schönen und Reichen

Die beliebtesten Promi-Hotspots auf Sardinien zu entdecken ist für Touristen in den letzten Jahren zu einem regelrechten Hobby geworden. Denn auch die Schönen und Reichen haben sich in die sympathische Mittelmeerinsel mit dem einmaligen Flair verliebt und sind demnach immer öfter vor Ort anzutreffen. Besonders angesagt sind die Luxus-Hotspots an der Costa Smeralda, wie etwa der "Billionaire Club", der dem berühmten Millionär und Lebemann Flavio Briatore gehört. Wer sich den Eintritt hier leisten kann, bekommt nicht nur ein exklusives Party-Ambiente geboten, sondern kann überdies den einen oder anderen Hollywood-Star zu Gesicht bekommen. Hotspots für Luxus-Partys, Gourmet-Cuisine und jede Menge Glamour bietet Porto Cervo, wo sich im zugehörigen Hafen zudem die imposanten Yachten des Jetsets bestaunen lassen.

Natur und Kultur auf Sardinien – Tagesprogramm für vor und nach der Party

Wenn es um die spektakulärsten Hotspots auf Sardinien geht, dürfen selbstverständlich nicht nur die Party-Locations und Traumstrände erwähnt werden, denn die charmante Mittelmeerinsel hat noch weitaus mehr zu bieten. Da wäre zum Beispiel die Region Ogliastra, die an der Ostküste Sardiniens zu finden ist. Neben paradiesischen Traumstränden kann man hier idyllische Bergdörfer, bizarre Felsengräber, Tropfsteinhöhlen und Geisterdörfer entdecken, die außergewöhnliche Fotomotive bieten. Euch steht der Sinn eher weniger nach Abenteuer, sondern mehr nach Bummeln, Kultur und Sightseeing? Dann ist die Inselhauptstadt Cagliari für euch der Place to be: Im Herzen der pittoresken Altstadt gelegen könnt ihr das Wahrzeichen der Inselmetropole, die Kathedrale Santa Maria di Castello, erkunden oder gemütlich durch die malerischen Gassen bummeln und dabei Urlaubsfeeling pur genießen. Alternativ bietet sich ein Trip nach Alghero an, bei dem ihr sowohl kulturell als auch kulinarisch voll auf eure Kosten kommen könnt. Ihr habt schon ganz Sardinien erkundet und Lust auf mehr bekommen? Dann könnte ein Städtetrip nach Lissabon genau das Richtige für den nächsten Kurzurlaub sein.