Teilen
Merken
taff

6 Asthmatiker nach Gewitter gestorben: Darum kann das Wetter tödliche Atemnot auslösen

29.11.2016 • 16:33

Ein schwerer Asthma-Anfall kann für jeden Menschen gefährlich werden. Doch, dass ein Gewitter Atemnot auslösen könnte, ist vielen nicht bewusst.

Nach einem Gewitter sind in Australien sechs Menschen an schlimmen Asthma-Anfällen gestorben. Doch woher kommt der Zusammenhang zwischen einem Gewitter und der tödlichen Atemnot?

Asthma in Deutschland

In Deutschland sind rund zehn Prozent der Bürger von dieser chronischen Atemwegserkrankung betroffen. Wie sie sich bei einem Gewitter verhalten sollten und warum in Australien so viele Menschen gestorben sind, erfahrt ihr im Video.

Schon gesehen? Gewitter-Mythen: Das stimmt wirklich!