Teilen
Merken
taff

Corona: So kann jeder von uns benachteiligten Kindern und Familien helfen!

Episode 9428.04.2020 • 17:00

In Deutschland leben zweieinhalb Millionen Kinder in Armut. Diese sind von der Corona-Krise derzeit besonders betroffen, denn viele Hilfseinrichtungen wie die Arche sind seit Wochen geschlossen. Wie jeder von uns benachteiligten Kindern helfen kann, erklären wir im Video.

So kannst DU helfen!

Helfen-gegen Corona.de.

  • Hier finden Sie verschiedene Ideen, Projekte und Initiativen, die in der Corona-Krise helfen sollen und Updates darüber wo grade Unterstützung am dringendsten benötigt wird.
  • Ein regelmäßiger Newsletter klärt alle 2 Tage darüber auf, welche neuen Hilfs-Initiativen entstanden sind https://blog.govolunteer.com/helfen-gegen-corona/

Ein Job der hilft

Unterstützung für Mütter:

Momunity ist eine kostenlose Community App für Mütter. Eine App für Austausch, hilfreiche Tipps und stärkende Unterstützung von und für Mamas. Besonders in diesen isolierten und nervenaufreibenden Zeiten, in denen gemeinsame Treffen mit Gleichgesinnten nicht mehr möglich sind, brauchen Mütter andere Mamas mehr denn je.

Mehr Infos findest du hier.

Spenden für Kinder in Not:

Das Kinderhilfswerk die Arche unterstützt bedürftige Familien in ganz Deutschland. Finanziert wird das alleine durch Spenden. Die Arche Einrichtungen freuen sich aktuell nicht nur über Lebensmittelspenden, die sie an bedürftige Familien ausliefern sondern auch über Sachspenden. Bastelbedarf und Spiele sind ebenso dringend benötigt wie Internetfähige Smartphones, Tablets und Laptops - damit auch sozial benachteiligte Kinder am Online Unterricht teilnehmen können.

Alltagsmasken für die soziale Arbeit mit Kindern:

Das ProSieben-Wissensmagazin „Galileo“ will helfen, die Infektionsgefahr mit COVID-19 in der sozialen Arbeit mit Kindern zu verringern. Mit einer Spendenaktion will „Galileo bewegt was!“ einen Teil zur besseren Versorgung mit Stoffmasken beitragen.

  • Gemeinsam mit kleinen Schneidereien und innovativen Unternehmen ist es „Galileo“ gelungen, eine Produktion für Alltagsmasken aufzubauen. Vom 24. April bis zum 8. Mai 2020 hat jeder die Möglichkeit zu spenden und die Produktion weiterer Masken zu ermöglichen.
  • Pro SMS mit dem Kennwort „Galileo“ an die 81190 gehen sieben Euro an „Galileo bewegt was!“. Jede SMS finanziert eine Maske. Die Masken gehen an die Arche, das deutsche Kinderhilfswerk, Kinderhospize in ganz Deutschland und die Kitas der Caritas Bayern.

Alle Infos rund um die „Galileo“-Maskenspende gibt es auf www.galileo.tv/maskenspende