Teilen
taff

Darum könnte das Parken bei Aldi & Co. bald 30 Euro kosten

15.02.2017 • 12:18

Wer beim Discounter einkauft, möchte eigentlich Geld sparen. Blöd, wenn dann plötzlich noch 30 Euro fürs Parken dazukommen. Wie ihr das vermeiden könnt, erfahrt ihr im Video.

Falschparken kann teuer werden. Vor allem auf Supermarkt-Parkplätzen wird oft ordentlich abkassiert. Die Strafen sind meist um einiges teurer, als im öffentlichen Parkraum. Die Kunden von Aldi, Rewe, Lidl, Kaisers und co. weigern sich daher oft das Knöllchen zu bezahlen. Doch meist sind nicht einmal die Supermärkte selbst, sondern externe Überwachungsfirmen, für die Strafzettel verantwortlich.