Teilen
Merken
taff

Die kleine Eliza bekam im Alter von nur drei Jahren die Diagnose Kinder-Alzheimer

22.12.2017 • 12:00

Im Alter von 3 Jahren erhielt Eliza die Diagnose San Filippo Syndrom, auch "Kinder-Alzheimer" genannt. Dank dem Einsatz ihrer Eltern konnte das Mädchen kürzlich ihren 8. Geburtstag feiern!

Beim San Filippo Syndrom handelt es sich um eine spezielle Form des Kinder-Alzheimers. Die erblich bedingte Stoffwechselerkrankung tritt zwischen dem zwischen dem 2. und 4. Lebensjahr auf und sorgt für eine verzögerte geistige Entwicklung. 
Erlernte Fähigkeiten gehen wieder zurück und es tritt hyperaktives Verhalten auf. Je älter die Kinder werden, desto mehr treten zudem Lähmungserscheinungen und Sprachprobleme auf.