Teilen
Merken
taff

"Tide Pod Challenge": Waschmittel essen - so gefährlich ist es

16.01.2018 • 16:10

Die "Tide Pod Challenge" animiert zahlreiche Jugendliche im Netz, ihr Leben zu riskieren. Was hinter dem Trend steckt, Waschmittel zu essen, erklären wir im Video.

Die "Tide Pod Challenge" ist ein neuer Trend aus dem Internet. Dabei essen hauptsächlich Jugendliche kleine Plastikkapseln gefüllt mit Waschmittel. Doch der Trend ist extrem gefährlich - mehrere Menschen sind dabei schon gestorben.

"Tide Pod Challenge": Die Gefahr wird unterschätzt

Die Warnhinweise auf den Waschmittelpackungen werden von den Teilnehmern der Challenge einfach ignoriert. Dabei enthalten die Kapseln eine wirklich gefährliche Mischung: Darin finden sich unter anderem Ethanol, Polymer und Wasserstoffperoxid. Eine Kombination, die für Menschen hochgiftig ist.  

Erschreckend viele Erwachsene essen Waschmittel

Wer glaubt, dass vor allem Kinder und Jugendliche an der „Tide Pod Challenge“ teilnehmen, der irrt sich übrigens.

Laut eines Artikels von „NBC News Health“ sollen bereits mehr Erwachsene durch das absichtliche Essen von Waschmittel gestorben sein als kleine Kinder, die die Kapseln versehentlich in die Hände bekommen haben.

Aber was steckt hinter dem völlig sinnfreien Trend? Alle weiteren Informationen findet ihr im Video.

Das könnte dich auch interessieren:
Warum Mediziner vor der gefährlichen "Kondom Challenge" warnen