- Bildquelle: ProSieben/Willi Weber © ProSieben/Willi Weber

Marlene Lufen blickt auf vier schöne Wochen bei "The Masked Dancer" zurück. Als das Zottel tanzte sie über die Bühne. Im großen Finale fiel schließlich die zottelige Maske – auf einem fantastischen zweiten Platz.

Im Clip: Marlene Lufen ist das Zottel

Auch wenn die Zeit bei "The Masked Dancer" anstrengender gewesen sei als jeden Morgen um drei Uhr aufstehen: Lufen ist eine Frühaufsteherin, was sie auch sein muss, denn sie moderiert jeden Morgen das "SAT.1 Frühstücksfernsehen", bei dem es in dieser Woche sogar ein Jubiläum gab.

Marlene Lufens Weg zur Moderation

Nach dem Abitur studierte Marlene Lufen Publizistik und Spanisch an der Freien Universität in Berlin. Im Anschluss an ein Praktikum beim US-Fernsehsender ABC in San Francisco arbeitete sie beim SAT.1-Magazin "akte".

1997 begann sie ihre Tätigkeit als Moderatorin beim "SAT.1 Frühstücksfernsehen". Nach einer Babypause im Jahr 2000 wechselte Marlene für einige Jahre zum WDR, wo sie das Regionalprogramm "WDRpunkt Köln" moderierte.

Marlene Lufen beim "SAT.1 Frühstücksfernsehen"

2006 kehrte sie zum "SAT.1 Frühstücksfernsehen" zurück und ist dort seitdem eine von vier Hauptmoderator:innen. Es folgten weitere Moderations-Jobs bei anderen TV-Formaten wie "Überraschung! – Heute heiraten wir" und "Dinner Party – Marlene lädt zum Talk". Seit 2018 moderiert sie außerdem zusammen mit Jochen Schropp "Promi Big Brother", seit 2019 "Dancing on Ice" an der Seite von Daniel Boschmann.

Marlene Lufen privat

Seit 1997 ist Lufen mit dem Sportjournalisten und Sportschau-Moderator Claus Lufen verheiratet. Mit ihm hat sie zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter.

Das könnte dich auch interessieren: