- Bildquelle: ProSieben/WilliWeber © ProSieben/WilliWeber

Beim größten Musikrätsel aller Zeiten brodelt die Gerüchteküche wie verrückt. Denn vor allem die "The Masked Singer"-Indizien-Videos sind meist sehr knifflig und geben Raum für viel Spekulation. Hier erfährst du, wie du die bereits demaskierten Promis hättest enttarnen können.

Das bedeuten die "The Masked Singer"-Indizien:

Das Eichhörnchen 

Supermodel Marcus Schenkenberg verbarg sich hinter dem Eichhörnchen. Ein Hinweis ist besonders eindeutig, wenn man darauf kommt. 

  • Indiz 1: Die Bodyguards des Wunderwesens tragen Westen mit der Aufschrift "SEK". Das ist nicht nur das Kürzel für "Spezialeinsatzkommando", sondern auch für die schwedische Krone. Schweden ist Marcus Heimatland. 
  • Indiz 2: Das Eichhörnchen spielt in einem Waschsalon Basketball. Ein Hinweis darauf, dass das Supermodel in seiner Kindheit und Jugend von einer NBA-Profikarriere träumte. 
  • Indiz 3: Das Eichhörnchen-Waschpulver sorgt nicht nur für "mehr Strahlkraft für garantiert gutes Aussehen", sondern hilft auch bei der Demaskierung. Der Aufdruck "Mackal" verweist nämlich auf Marcus schwedischen Spitznamen. 
  • Indiz 4: Der "TMS"-Schriftzug auf der Brust des Eichhörnchens steht sowohl für "The Masked Singer", als auch für "Topmodel Marcus Schenkenberg". 

Der Kakadu 

Schauspieler Heinz Hoenig konnte sie alle täuschen. Mit diesen Hinweisen wären wir ihm auf die Schliche gekommen: 

  • Indiz 1: Der Kakadu liest ein Buch des "KH Rottman Verlags". 1993 spielte Heinz Hoenig in der Serie "Der große Bellheim" mit – seine Rolle: Vorstandschef Karl-Heinz Rottmann. 
  • Indiz 2: Das Kakadu-Vogelfutter zeigt den Aufdruck "Cossy ist lieb". Damit ist natürlich Heinz gemeint, dessen Spitzname "Cossy" ist. 
  • Indiz 3: Auf der Vogelfutter-Packung versteckt sich ein weiteres Indiz: Der Silberlöffel. Er steht symbolisch für die frühere Silberschmied-Karriere des Schauspielers. 
  • Indiz 4: Der Kakadu reitet auf einem Pferd. Ein Hinweis darauf, dass Heinz Hoenig ein großer Pferdeliebhaber ist und dass er in dem Musical "War Horse" mitspielte. 

Der Schmetterling

Susan Sideropoulos wurde in der zweiten Folge als Schmetterling enttarnt. Die Indizien zur Identität der Schauspielerin sind gut versteckt:

  • Indiz 1: Die Einstein-Figur auf dem Bücherregal verweist auf die jüdische Herkunft von Susan und der britische Doppeldecker-Bus ist ein Hinweis darauf, dass sie ein begeisterter Kelly-Family-Fan ist.
  • Indiz 2: Der Schmetterling erzählt: "Über 20 Jahre habe ich die Maske eines Anderen getragen." Damit spielt Susan Sideropoulos darauf an, dass sie 20 Jahre lang ein erfolgreicher GZSZ-Star war.  
  • Indiz 3: Auf dem Nachttisch steht ein gerahmtes Bild, das einen Schmetterling zeigt. Die Besonderheit: Seine Flügel bestehen aus Babyfuß-Abdrücken. Neben dem Bilderrahmen steht ein Wecker. Die Uhrzeit: 07:09. Die Zahl spielt auf das Alter ihrer beiden Söhne an. Sie sind sieben und neun. 

Der Oktopus 

No Angels-Sängerin Lucy Diakovska alias der Oktopus, wurde als Erste demaskiert. Habt ihr das Rätsel lösen können?

  • Indiz 1: Am Badewannenrand liegen drei Wollknäuel in den Farben weiß, grün und rot. Die Farben der bulgarische Flagge - denn Lucy ist gebürtige Bulgarin.
  • Indiz 2: Ein Bodyguard liegt in der Badewanne und ließt eine Zeitung mit der Schlagzeile: "Millennium Sensation". Sie liefert den Hinweis auf die deutsche Girlgroup No Angels. Die Band wurde im Jahr 2000 gegründet und feierte sensationelle Erfolge.
  • Indiz 3: Die Wok-Pfannen in der Küche, sind das letzte Indiz. Sie weisen darauf hin, dass Lucy Diakovska schon mehrmals bei der Wok-WM von Stefan Raab erfolgreich teilgenommen hat.

Hast du die Indizien richtig gedeutet? Rate wieder mit, wenn es darum geht, "The Masked Singer" zu enttarnen - am Donnerstag, den 18. Juli 2019, um 20:15 Uhr live auf ProSieben und in unserem News-Ticker.

Das könnte dich auch interessieren:
"The Masked Singer" – Der Engel verrät ein neues Indiz
Der Grashüpfer enthüllt ein neues Indiz