Bei "The Masked Singer" geht es nicht primär um Gesangstalente, sondern um den Rätselspaß und die Performances der spektakulären Masken. Vor allem aber die Stimme des Dinosauriers wirft Fragen auf.

Eine Echse im Stimmbruch

Ist er klein, ist er groß? Ist er alt, ist er jung? Der Dinosaurier will ein Großer sein, verrät Moderator Matthias Opdenhövel über den Urzeiträuber. Dieser Wunsch spiegelt sich auch in seiner Stimme wider, denn mal spricht der Dinosaurier ganz tief und dann doch wieder höher.

Im Clip: Die Indizien zum Dinosaurier

Der Aufziehschlüssel gibt Extra-Power

Der Dinosaurier kann aber noch auf seine Geheimwaffe zurückgreifen: Wenn der Aufziehschlüssel auf seinem Rücken gedreht wird, gibt es T-Rex-Power und die Maske kann mit ordentlich Futter in der Stimme wieder Gas geben. "Der Turbo weckt den Tyrannosaurus Rex in mir", verrät der Dinosaurier in seinem Indizien-Clip.

>> Alle Indizien zum Dinosaurier

Das Geheimnis des Dinosauriers

Auch beim Singen ist dieser Wechsel der Stimmfarben zu hören. Das Mysterium, das den Star unter dem Kostüm umhüllt, wächst dadurch weiter. Wer verbirgt sich hinter dem Dinosaurier und wer verstellt seine Stimme so geschickt?

>> Wer ist der Dinosaurier?

"The Masked Singer" geht weiter am Dienstag, 2. März 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: