- Bildquelle: ProSieben / Willi Weber © ProSieben / Willi Weber

Nach dem Panther begibt sich erneut eine Raubkatze auf die Bühne von "The Masked Singer". In der neuen Staffel tritt der Leopard als eine von zehn Masken an und will bis ins Finale seine Identität verborgen halten. Doch wird es dem Meister der Illusion gelingen, die Fans auf seine Seite zu ziehen und starke Konkurrenten wie den Dinosaurier oder das Quokka zu besiegen?

Ein funkelndes Fell

Obwohl sich der Leopard gern im Verborgenen hält, kann sich sein glänzendes Fell mehr als sehen lassen. Jeder der Flecken wurde von Hand aufgemalt und aufgesprüht. Schwarze Pailletten auf jedem schwarzen Fleck und gelbliche Pailletten auf jedem gelben Fleck sorgen für die Extraportion Glamour. Glamour liebt auch der Flamingo, der neben dem Leopard ebenfalls zu den neuen Masken von Staffel 4 gehört.

Im Clip: Eine neue Maske ist bekannt - der Leopard

Eine Raubkatze der Accessoires

Nach 200 Arbeitsstunden haben 20 Meter Stoff im Mantel des Leoparden eine neue Heimat gefunden. Dazu kommen noch raffinierte Accessoires: Die Maske trägt ein Monokel, Ketten und Rüstungsteile. Die kunstvoll gefertigten Handschuhe warten sogar mit gefährlichen Krallen auf.

Ob sich die anderen Masken vor dem Leoparden in Acht nehmen müssen und welcher geheime Star sich hinter dem Meister der Illusion verbirgt, siehst du immer dienstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn.

Weitere News