- Bildquelle: ProSieben/Boris Breuer © ProSieben/Boris Breuer

Schon zum zweiten Mal fiel in der Show "The Masked Singer" auf ProSieben die Maske. Nachdem in der 1. Folge der Oktopus demaskiert wurde, hat letzte Woche der Schmetterling sein wahres Gesicht gezeigt. Noch sind acht Masken im Rennen. Zum Astronauten gibt es nun ein neues Indiz.

Ist der Astronaut von "The Masked Singer" ein Auto-Fan?

Schon in seinem ersten Indizien-Video kamen verschiedene Fahrzeuge vor - vom Glitzer-Schlitten zur ollen Karre. Jetzt zeigt sich der Astronaut erneut am Autoschrottplatz. Dort spielt er mit seinem Bodyguard Karten. Über den Sieg im Auto-Quartett freut sich der Undercover-Promi sichtlich. Erkennst du, wer hinter der Glitzer-Maske steckt? Ist es ein Auto-Enthusiast oder gar ein leidenschaftlicher Kartenspieler?

Im Ratespiel vermuten viele Max Mutzke hinter dem Astronauten

"Falls du noch kein professioneller Sänger bist, solltest du auf jeden Fall einer werden!", kommentierte Rea Garvey, der Gast-Promi in der ersten Show, den Auftritt des Astronauten. Die Diskussionen laufen heiß, welcher Sänger sich hinter der Maske versteckt. Max Mutzke liegt momentan auf Platz 1 im Ratespiel, gefolgt von Andreas Bourani und Nelson Müller. Du bist ganz anderer Meinung? Dann gib deinen Tipp ab und rate mit, welcher Star bei "The Masked Singer" auf der Bühne steht.

Ob der Astronaut auch in der dritten Folge von "The Masked Singer" eine galaktische Show hinlegt, siehst du am 11. Juli, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Der "The Masked Singer"-Ticker hält dich außerdem über alles am Laufenden, was im Universum der Wunderwesen passiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Faisal Kawusi verstärkt das Rateteam

"Bild.de" spekuliert: Steckt Sophia Thomalla hinter dem Panther?