- Bildquelle: ProSieben/Willi Weber © ProSieben/Willi Weber

Nach einem erneut überragenden Auftritt des Drachens in Runde zwei des großen Finales von "The Masked Singer" war sich die Jury einig: Hinter dem Kostüm muss Gregor Meyle stecken. Wenig später dann die Bestätigung: Der 41-jährige Musiker begeisterte das Publikum in den letzten Wochen tatsächlich als der Drache.

"The Masked Singer" 2020: Gregor Meyle ist der Drache

Meyle, der schon als 4-Jähriger seine erste Gitarre in den Händen hielt, trat bereits 2007 auf die große TV-Bühne. Bei Stefan Raabs Castingwettbewerb SSDSDSSWEMUGABRTLAD (Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte, und gerne auch bei RTL auftreten darf) erreichte er am Ende sogar den 2. Platz. Für sein Mitwirken bei der Musikshow "Sing meinen Song - Das Tauschkonzept" erhielt der gefühlvolle Sänger sogar den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Unterhaltung"

Nach seiner Demaskierung verriet Meyle, dass er der Grund gewesen sei, warum die zweite Staffel von "The Masked Singer" zeitweise habe pausieren müssen. «Ich hatte nämlich ein bisschen Corona. Und das war eine ganz krasse Sache.» Er sei dankbar, dass er bis zum Finale habe mitmachen dürfen. Zudem bedankte er sich bei seiner Familie, seinen Nachbarn und seinen Freunden, die ihm Essen vor die Tür gestellt hätten.

Das große Finale von "The Masked Singer" verpasst? Die ganze Folge kannst du dir auf www.prosieben.de/tv/the-masked-singer und Joyn.de anschauen.