- Bildquelle: ProSieben / Benjamin Kis © ProSieben / Benjamin Kis

Im Clip: Erste Infos zu Staffel 5

Es geht ums Rätseln und Raten. Bei "The Masked Singer" jagt ein Geheimnis das nächste. Doch zumindest in der Frage, welche Kostüme in diesem Jahr dabei sind, kommt so langsam Licht ins Dunkel. Der Hammerhai wurde bereits vorgestellt und nun kannst du hier und heute zwei neue Masken bewundern.

Die Chili: Neue Maske bei "The Masked Singer"

Die Chili ist immer "on fire" und will dem #MaskedSinger-Publikum richtig einheizen. Da bleibt keine Zeit zum Ausruhen, zumal der Aufbau der Maske es unmöglich macht, sich damit hinzusetzen. Das Kostüm besteht aus 154 Einzelteilen, die in liebevoller Feinarbeit zusammengesetzt wurden und die Chili zu einem heißen, schillernden Hingucker machen.

"So eine Chili hat halt richtig Feuer"

Hot, hotter, die Chili! In das neue Kostüm sind 800 Stunden Arbeit geflossen. Ein besonderer Hingucker sind die Augen, wie Maskenbauerin Marianne Meinl verrät: "Das sind völlig verrückte Glubschaugen. So eine Chili hat halt richtig Feuer."

Die Chili ist ein wahrer Tüftler und lässt so schnell nichts anbrennen. Für das Kostüm kamen nicht nur Paillettenstoff und Strasssteine zum Einsatz, sondern auch Schaumstoff und sichtdurchlässige Stoffe. Mit einem Gewicht von 25 Kilogramm hat der geheime Star unter der Maske schwer zu tragen. Für sie oder ihn wurde extra ein Haltesystem aus mehreren flexiblen Gurtsicherungen eingebaut, das das Gewicht optimal verteilt.

Der Mops bei "The Masked Singer": Maske Nummer drei

Der Mops hat nicht nur riesige, treuherzige Hundeaugen, sondern ist auch ein echter Liebesbote, wenn auch etwas kurzsichtig. Weshalb die Zielsicherheit mitunter zu wünschen übrig lässt. "Der Mops ist ein drolliges Wesen, aber in der Herstellung liefern wir eine wahre Materialschlacht", verrät Gewandmeisterin Alexandra Brandner. "Durch die vielen Accessoires wie das lange, kuschelige Fell, Pfeil und Bogen oder die riesigen Flügel war es ein langer Prozess bis das Kostüm tatsächlich fertiggestellt war."

Kuscheliges Fell und große Augen

Auch der Mops hat ganz besondere Augen. Sie haben einen Durchmesser von 18 Zentimetern und entsprechen ungefähr der Größe eines Kopfes. Und damit auch das Mops-Fell Eindruck macht, wurden 48 Meter Fell in Falten gelegt und verarbeitet. Kein Wunder, dass für das Erstellen und Herrichten der Maske 600 Arbeitsstunden zusammenkommen.

Übrigens: Es steht schon vor dem Star fest, welchen Song der Mops in Folge 1 von "The Masked Singer" performt.

Er ist schon bekannt: Der Hammerhai von "The Masked Singer"

Als erstes Kostüm trat in der neuen Staffel bereits der Hammerhai in Erscheinung. Vor allem der gigantische Schädel mit dem breiten Grinsen stellte eine Herausforderung dar. Wer neben dem stets gut gelaunten Meeresräuber, dem Mops und der Chili 2021 noch auf die Bühne tritt, erfährst du schon bald.