Was zur Hölle ist Gonzo? Angeblich war einer seiner Vorfahren ein Truthahn…. oder doch ein Ameisenbär... vereinzelt war auch von einem Toaster die Rede. Sicher empfiehlt es sich Gonzo so zu nehmen, wie es auch seine Freunde tun --- Als einen …. Was auch immer … sicher ist, sie lieben ihn dafür!

Mittlerweile ist Gonzo als internationaler Performance-Künstler und Draufgänger bekannt doch er begann seine Karriere als herumziehender Klempner (Er hat oft betont, dass das Klempner-Handwerk und das Showbusiness viel gemeinsam haben. Für Details wendet euch an ihn!). Aber Gonzo hatte mehr im Sinn als nur Verstopfungen zu lösen und Leitungen zu legen. Er wollte Filmstar werden. Also machte er sich nach Bombay, Indien auf. Als man ihm sagte, Hollywood wäre ein besserer Ort um als Filmstar reich und berühmt zu werden antwortete er: "Klar, wenn man es auf die einfache Tour machen will!" Gonzo, es erübrigt sich fast das zu sagen, macht nie etwas auf die einfache Tour!

Gonzo hat es nicht nach Bombay geschafft, aber seine Vorliebe Kultur mit einer hohen Schmerzschwelle zu kombinieren, entging Kermit dem Frosch nicht und brachte ihm einen Auftritt in der ersten Episode der "Muppet Show" ein. Nach wenigen Auftritten (Er aß unter anderem einen Autoreifen mit Stahlmantel und summte dazu Rimski-Korsakows Hummelflug oder rezitierte einen Monolog aus Hamlet während er aus einer Kanone geschossen wurde.) war Gonzo ein Star. Der Rest ist Geschichte…

Neben Nebenrollen im "Muppet Movie", "Die Muppets erobern Manhattan" und "Muppets – Die Schatzinsel" spielte Gonzo die Rolle des Charles Dickens in "Die Muppets-Weihnachtsgeschichte". Seine erste Hauptrolle übernahm er in "Muppets aus dem All". In den internationalen Erfolgsstreifen "The Muppets" und "Muppets – Most Wanted" kehrte er zu seinen Wurzeln als Klempner zurück. Kürzlich wurde Gonzo als Chefautor für "Up Late with Miss Piggy" engagiert und leitet ein Team von Ratten, Garnelen und Menschen.

Gonzo (Der Große) - Performance-Künstler und Chefautor der Show2
© 2015 ABC Studios