Der ehemalige ukrainische Fußballnationalspieler Andrij Voronin spielte unter anderen von 1995 bis 2000 für Borussia Mönchengladbach. Nach seiner aktiven Spielerkarriere wurde er Trainer, zuletzt bei Dynamo Moskau. Am 24. Februar 2022 nahm er nach dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine den letzten Flug aus Moskau nach Düsseldorf.   

Andrij Voronin bei "Zervakis & Opdenhövel. Live. Spezial." 

Heute Abend begleitet der Ex-Gladbacher das Benefizspiel der ukrainischen Nationalmannschaft gegen Borussia Mönchengladbach live vor Ort. Zusammen mit den beiden Moderator:innen wird er in "Zervakis & Opdenhövel. Live. Spezial." über die Bedeutung des ersten Spiels der ukrainischen Nationalmannschaft seit Kriegsausbruch sprechen und berichten, wieso er Ende Februar Russland mit seiner Familie verlassen hat. 

In der Sonderausgabe des ProSieben-Journals wird der ehemalige ukrainische Fußballnationalspieler Andrij Voronin zu Gast sein. Er spielte von 1995 bis 2000 für Borussia Mönchengladbach und war zuletzt Trainer bei Dynamo Moskau. Zu Beginn des Russland-Ukraine-Konflikts nahm er den letzten Flug von Moskau nach Deutschland.