- Bildquelle: picture alliance/ Newscom © picture alliance/ Newscom

"Es mag sein, dass ich die erste Frau in diesem Amt bin, aber ich werde nicht die letzte sein, denn jedes kleine Mädchen, das heute Abend zusieht, sieht, dass in diesem Land alles möglich ist", sagt Kamala Harris in ihrer Siegesrede am 7. November 2020 und schreibt damit Geschichte. Gleichzeitig will sie Mädchen und junge Frauen ermutigen, ihr zu folgen und hohe Ämter anzustreben.

Sie ist die erste Frau, die Vizepräsidentin wurde. Gleichzeitig ist sie auch die erste Person mit einem afroamerikanischen und mit einem asiatischen Hintergrund in diesem Amt.

Fünf Fakten zu Kamala Harris:

  1. Ihre indisch-amerikanische Mutter war Brustkrebs-Forscherin.
  2. Kamala Harris studierte Jura und arbeitete als Betriebsstaatsanwältin und später als Justizministerin in Kalifornien.
  3. Von 2017 bis 2021 vertrat sie als Senatorin den Bundesstaat Kalifornien.
  4. Sie setzt sich politisch für den Klimaschutz ein.
  5. Ihr Mann, Douglas Emhoff, ist ebenfalls Jurist.

Positionen in der Politik

Laut der Webseite "GovTrack" wird die Vizepräsidentin als linksliberale Politikerin eingeordnet. Sie verfolgt zwar eine moderate Klimapolitik, setzt sich jedoch für den Klimaschutz und Klimagerechtigkeit ein. Zudem spricht sie sich für strengere Waffengesetze aus, für die Entkriminalisierung von Prostitution, für reproduktive Rechte auf Abtreibung und für eine bessere Unterstützung von US-Bürgern, die von COVID-19 betroffen sind.

Die erste Präsidentin der USA?

Viele halten es für wahrscheinlich, dass Kamala Harris bei den nächsten Präsidentschaftswahlen als Kandidatin antreten könnte. Nach einem Sieg wäre sie dann die erste Frau, die dieses Amt in den USA besetzt.

Videos die dich auch interessieren könnten: