Star Datenbank

Helena Fürst

sk

Starprofil

  • Vorname Helena
  • Nachname Fürst
  • Geschlecht weiblich

Der Steckbrief von Helena Fürst beginnt zunächst recht bodenständig: Die am 11. Februar 1974 geborene Kandidatin des "Dschungelcamp 2016" studiert als junge Frau Betriebswirtschaft und nimmt eine Stelle in der Kreisverwaltung Offenbach an. Dort erarbeitet sie sich einen Namen als Expertin für Sozialleistungen – ein Umstand, der ihr bald zu einer Karriere im TV verhelfen sollte.

Ihre ersten Gehversuche im Fernsehen unternimmt Helena Fürst bei SAT.1: In "Gnadenlos gerecht – Sozialfahnder ermitteln" spürt sie 2008 Sozialbetrüger auf. Der große Durchbruch gelingt der "Dschungelcamp 2016"-Teilnehmerin zwei Jahre später mit dem Format "Helena Fürst – Anwältin der Armen". Hier wechselt sie die Seiten und unterstützt sozial schwache Menschen beim Kampf gegen Behördenwillkür. Die Doku-Soap kommt bei den Zuschauern gut an: ihren leidenschaftlichen Einsatz für Hartz IV-Empfänger, die Opfer eines Amtsmissbrauchs wurden, verfolgen.

Inzwischen blickt die angehende Kandidatin des "Dschungelcamp 2016" auf mehrere abgedrehte Staffeln ihrer Sendung zurück, die seit 2013 den Titel "Helena Fürst – Kämpferin aus Leidenschaft" trägt. Dank ihres Erfolgs setzt sich die Protagonistin im TV nicht mehr nur mit Ämtern, sondern auch mit Krankenkassen, Banken oder sogar Handwerkern auseinander.

Dass sich die Wahlberlinerin für das Reality-Fernsehen auch jenseits ihres eigenen Formats begeistert, zeigt ihre Teilnahme am "Dschungelcamp 2016". Gemeinsam mit Prominenten wie Jürgen Milski, Jenny Elvers und Brigitte Nielsen schlägt sie ihre Zelte im australischen Urwald auf.

News zu Helena Fürst