Star Datenbank

Natalie Portman

md

Starprofil

  • Vorname Natalie
  • Nachname Portman
  • Geburtsdatum 9.6.1981
  • Geburtsort Jerusalem (Israel)
  • Land Israel
  • Sternzeichen Zwillinge
  • Geschlecht weiblich

Kurzbiografie

Leichte Kost war noch nie das Ding von Natalie Portman. Schon als junge Schauspielerin bevorzugte sie Rollen mit Tiefgang, für Teenagerklamotten und filmische Schonkost wollte sie ihr Talent nicht zur Verfügung stellen. Schon für ihre erste Rolle, die sie an der Seite von Jean Reno in Luc Bessons Kinofilm "Léon, der Profi" spielte, wurde Natalie Portman von Publikum und Kritikern hoch gelobt. Seit diesem frühen Durchbruch stand sie mit Leinwandgrößen von Weltruf vor der Kamera.

Gebürtig in Israel, war Natalie Portman als kleines Mädchen mit ihrer Familie in die USA gezogen. Durch ihre schon früh offenkundig gewordene, hohe schauspielerische Begabung, Klugheit und Willenskraft startete ihre Karriere schon in jungen Jahren. Die Entdeckung durch eine Modelagentur, als sie elf Jahre alt war, ließ Natalie Portman kalt: Sie wollte schauspielern. Nach dem Durchbruch mit "Leon, der Profi" galt sie als angesagte Nachwuchsdarstellerin und konnte sich fortan aus dem Angebotskuchen der Traumfabrik die Rosinen herauspicken, was ihrem Charakter sehr entgegenkam. Im Jahr 1995 verkörperte sie im Krimidrama "Heat" die Tochter von Vincent Hanna, der von Al Pacino gespielt wurde. Jack Nicholsons Filmtochter war Natalie Portman in "Mars Attacks" und Woody Allen engagierte sie für sein Musical "Alle sagen: I love you". Das Angebot, in der Romanverfilmung "Lolita" die Hauptrolle zu übernehmen, lehnte sie jedoch ab, da sie darin sexuelle Ausbeutung sah.

Nicht Tochter, sondern Mutter des Helden war die Schauspielerin in der Prequel-Trilogie "Star Wars": Als Königin Amidala Padme Naberrie macht sie in dem aufwändigen Science Fiction-Spektakel von George Lucas eine gute Figur. Als beste Nebendarstellerin in "Hautnah" wurde sie im Jahr 2005 mit dem Golden Globe geehrt. Natalie Portman hat neben ihrer Schauspielerlaufbahn ein Harvard-Studium der Psychologie in ihrem Steckbrief vorzuweisen und beschäftigt sich mit Theater, Ballett und Literatur. Die "Woman of the Year 2011" bekam im selben Jahr ihren ersten Sohn mit Balletttänzer Benjamin Millepied, den sie bei den Dreharbeiten zu "Black Swan" kennen gelernt hatte.

Bilder zu Natalie Portman

News zu Natalie Portman

Biografien deiner Lieblingsstars