Depp & Waltz als cooles Kino-Duo - Bildquelle: dpa© dpa

Regiekarussell bei "Pirates of the Caribbean 5"

Bei "Pirates of the Caribbean 5" übernehmen diesmal nicht Gore Verbinski oder Rob Marshall die Regie. Stattdessen dürfen sich die beiden Norweger Joachim Rønning und Espen Sandberg beweisen, die 2012 das biografische Filmdrama "Kon-Tiki" zusammen drehten. Die Dreharbeiten sollen Ende 2014 in Puerto Rico und New Orleans beginnen. Im englischen Original läuft der Film unter dem Titel "Dead Men Tell No Tales".

Johnny Depp als Hauptattraktion

Auch in "Pirates of the Caribbean 5" soll Johnny Depp als exzentrischer Piratenkapitän wieder die Hauptattraktion darstellen. Nach vier erfolgreichen Vorgängern soll "Jack Sparrow" auch dieses Mal wieder das Ruder übernehmen. Der Cast des Films ist allerdings genau wie der Starttermin noch nicht bestätigt. Demnach ist noch unklar, ob Christoph Waltz tatsächlich dabei ist und ob Geoffrey Rush, Penélope Cruz oder gar Keira Knightley und  Orlando Bloom ihre alten Rollen wieder übernehmen werden.

Die erfolgreichen Vorgänger von "Pirates of the Caribbean 5"

Die vier Vorgänger von "Pirates of the Caribbean 5" bilden zusammen eine der erfolgreichsten Film-Serien aller Zeiten. Seit dem Start des ersten Teils im Jahr 2003 spielten die Streifen umgerechnet mehr als 2,7 Milliarden Euro ein. Die Idee für die Filme kommt von der "Disney"-Themenfahrt "Pirates of the Caribbean".