Erste Preisträger des "Bambi 2014"

Schon vor der "Bambi 2014"-Gala stehen die ersten strahlenden Gewinner fest: Schlagerqueen  Helene Fischer bekommt zum zweiten Mal in Folge ein vergoldetes Rehkitz überreicht. Schon bei der Preisverleihung 2013 wurde die erfolgreiche Sängerin als beste Musikerin ausgezeichnet. Neben Helene dürfen sich auch der Klavier-Spieler Lang Lang und der Startenor Jonas Kaufmann über eine Trophäe freuen: Beide werden für ihre herausragenden Leistungen in der klassischen Musik geehrt. Für adeligen Glanz sorgt die "Bambi 2014"-Preisträgerin Kronprinzessin Mary von Dänemark . In der Kategorie "Charity" wird sie für ihr Engagement gegen häusliche Gewalt ausgezeichnet.

Wer gewinnt den "Bambi 2014"-Publikumspreis?

Auch beim "Bambi 2014" dürfen die deutschen Fernseh-Zuschauer einen Preisträger wählen. In diesem Jahr wird die beliebteste Serie im deutschen Fernsehen gesucht. Im Rennen um die Reh-Trophäe ist unter anderem "In aller Freundschaft". Schon seit 1998 läuft die Sendung im TV. Konkurrenz macht dabei eine weitere Arztserie: "Der Bergdoktor" steht ebenfalls zur Wahl. Vielleicht punktet aber auch die Serie "Danni Lowinski" mit Herz und Humor. Hauptdarstellerin Annette Frier ist schon ein alter Hase bei der "Bambi"-Verleihung: Sie hat bereits Preise als beste Schauspielerin und als beste Komödiantin abgeräumt. Als vierte TV-Serie steht noch die actiongeladene Sendung "Alarm für Cobra 11" zur Telefonwahl der Zuschauer.

Fakten rund um die "Bambi"-Verleihung

Der "Bambi" gehört zu den ältesten Medienpreisen in Deutschland. Schon 1948 wurde er vom Karlsruher Unternehmer Karl Fritz ins Leben gerufen. Die erste Preisträgerin des Rehs war die Schauspielerin Marika Rökk. Die meisten Preise erhielt im Laufe der Jahre Sophia Loren . Während die Trophäe heute in einem strahlenden Goldton erstrahlt, sah dies vor einigen Jahren ganz anders aus. Neun Jahre lang war das "Bambi" weiß, erst zum 10. Geburtstag der Preisverleihung wurde es in Gold getaucht.

News zur Bambi-Verleihung