- Bildquelle: dpa © dpa

Die Handlung von "The Walking Dead"

Bei einem Polizeieinsatz wird "Rick Grimes" angeschossen und fällt ins Koma. Als er wieder aufwacht, ist die Welt, die er kannte, nicht mehr da. Zombies treiben ihr Unwesen auf dem Globus und suchen ihr nächstes Opfer. Nachdem er zunächst von dem Überlebenden "Morgan Jones" gerettet wird, stattet er sich mit Waffen aus, um sich auf die Suche nach seiner Frau "Lori" und seinem Sohn "Carl" zu machen. Glücklicherweise kann er sie finden und trifft beim Kampf ums Überleben noch auf weitere Menschen, die der Zombie-Apokalypse entkommen konnten. Von der kleinen Truppe wird er der Anführer. Doch im Laufe der Staffeln werden die lebenden Toten beinahe zum kleineren Übel, auch andere Menschen kämpfen um ihr Überleben und schrecken dabei vor Nichts zurück.

Darsteller und Charaktere

Seit der ersten Staffel von "The Walking Dead" zählt "Rick Grimes" zu den Hauptcharakteren der Zombie-Serie. Verkörpert wird er von Andrew Lincoln, der auch aus der romantischen Komödie "Tatsächlich... Liebe" bekannt ist. Seine Frau "Lori" wird in der Serie Sarah Wayne Callies gespielt, während Chandler Riggs die Rolle des "Carl Grimes" übernimmt. Zum weiteren Hauptcast zählen Norman Reedus, der "Daryl Dixon" mimt, Melissa McBride als "Carol Peletier" und Steven Yeun alias "Glenn Rhee". Auch Lauren Cohan, unter anderem aus den "Vampire Diaries" bekannt, ist in "The Walking Dead" als "Maggie Greene" zu sehen. In die Rolle ihrer Schwester "Beth" schlüpft Emily Kinney.

Der Hype um die Killer-Zombies

Nicht nur die Zuschauer verfolgen gebannt den Überlebenskampf von "Rick Grimes" und Co., auch viele Kritiker sind von der Serie überzeugt. Dies spiegelt sich in den Auszeichnungen wider, mit denen die Zombie-Serie überschüttet wird. Vor allem in der Kategorie "Bestes Make-up" regnete es diverse Preise, alleine zwei bei den "Emmys". Auch bei den "Saturn Awards" konnte die Horrorshow diverse Erfolge verbuchen, beispielsweise für Chandler Riggs als "Bester TV-Nachwuchsschauspieler" – ein Ende ist noch lange nicht in Sicht: Noch bevor die fünfte Staffel überhaupt über den Bildschirm flimmerte, gab AMC bekannt, dass die Show um eine sechste Staffel verlängert wird. Seit 8. Februar 2015 läuft die zweite Hälfte der fünften Staffel "The Walking Dead" im US-Fernsehen.