VornameAdam
NachnameDriver
LandUSA
GeburtsortSan Diego, Kalifornien
Alter36
Geburtstag19.11.1983
SternzeichenSkorpion
Geschlechtmännlich
Haarfarbeschwarz

Biografie von Adam Driver

Adam Douglas Driver wurde Anfang der 80er in San Diego, in Kalifornien, geboren. Seine Mutter Nancy (Needham) Wright, die aus Indiana stammt, und sein Vater Joe Douglas Driver ließen sich scheiden, als er noch zur Schule ging. Anschließend zog er mit seiner Mutter nach Indiana, wo er die High School besuchte und Schauspielerfahrung sammelte.

Nach dem Terroranschlag 9/11 trat er den Marines bei und diente zwei Jahre lang. Bei einem Unfall beim Mountainbiken brach er sich das Brustbein und konnte daher nicht im Irak stationiert werden. Stattdessen ging er ein Jahr lang auf die Universität von Indianapolis und anschließend zur renommierten Julliard Universität in New York, die er 2009 abschloss.

Karriere des Darstellers von Kylo Ren

Er trat in Theaterstücken und am Broadway auf. 2012 ergatterte er eine Rolle in der Serie "Girls", wodurch er auf sich aufmerksam machte. Seitdem wurde er in einigen großen Filmen in den Cast aufgenommen und konnte sein Schauspielkönnen zeigen.

Zu seinen bekanntesten Rollen gehört die des Kylo Ren aus "Star Wars: Das Erwachen der Macht" und den beiden Fortsetzungen, in denen er an der Seite von Daisy Ridley und Harrison Ford zu sehen ist. Viel Lob von Kritikern erhielt er für seine Leistungen in "BlacKkKlansman" und "Marriage Story". Für beiden Filme wurde er sogar für einen Oscar nominiert und bei der Verleihung 2020 darf er auf einen Preis hoffen.

Die wichtigsten Filme und Serien mit Adam Driver

  • "Ein Leben für den Tod" (2010)
  • "J. Edgar" (2011)
  • "Lincoln" (2012)
  • "Frances Ha" (2012)
  • "Girls'" (2012 – 2017)
  • "Inside Llewyn Davis" (2013)
  • "Spuren" (2013)
  • "The F-Word – Von wegen nur gute Freunde!" (2013)
  • "Hungry Hearts" (2014)
  • "Gefühlt Mitte Zwanzig" (2014)
  • "Sieben verdammt lange Tage" (2014)
  • "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (2015)
  • "Midnight Special" (2016)
  • "Paterson" (2016)
  • "Silence" (2016)
  • "The Meyerowitz Stories (New and Selected) (2017)
  • "Logan Lucky" (2017)
  • "Star Wars: Die letzten Jedi" (2017)
  • "BlacKkKlansman" (2018)
  • "The Man Who Killed Don Quixote" (2018)
  • "The Report" (2019)
  • "The Dead Don't Die" (2019)
  • "Marriage Story" (2019)
  • "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" (2019)

Privates 

Seit Juni 2013 ist Adam Driver mit Joanne Tucker verheiratet. Gemeinsam mit ihr hat er einen Sohn.

Der Schauspieler ist bekannt dafür, weder Bild- noch Tonaufnahmen von sich selbst anzusehen oder anzuhören. Er sorgte für Aufsehen, als er während eines Radio-Interviews den Raum verließ, weil in der Show ein Clip von ihm abgespielt wurde.