VornameAlfre
NachnameWoodard
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter65
Geburtstag08.11.1952
GeburtsortTulsa
SternzeichenSkorpion
Geschlechtweiblich

Alfre Woodard erhielt ihren Namen von einer Taufpatin, die behauptete, den Namen in einer Vision in goldenen Lettern gesehen zu haben. Als Jüngstes von drei Kindern wurde sie 1952 in Tulsa im U.S.-Bundesstaat Oklahoma geboren. Nachdem Woodard in ihrer Schulzeit an einem Theaterstück teilnahm, kam sie auf die Idee, Schauspielerin zu werden. Diese Idee setzte sie mit einem Schauspiel-Studium an der „Boston University“ auch in die Tat um.

Mit dem Umzug nach L.A. kam auch der Erfolg:  Bereits 1978 konnte sie ihre erste große Rolle in ihrem Steckbrief verbuchen - an der Seite von Jeff Goldblum spielte sie die Rita in „Remember My Name“. Für ihre Darstellung im Filmdrama „Cross Creak“ erhielt sie schon bald danach eine „Oscar“-Nominierung als „Beste Nebendarstellerin“. In den 1990er Jahren führte sie eine kleine, jedoch äußerst erfolgreiche Serie namens „Miss Evers' Boys“, für die sie einen „Golden Globe“, einen „Emmy“, einen „Screen Actors Guild Award“ und einen „CableAce Award“ erhielt. Das i-Tüpfelchen auf ihre Karriere setzte das „People Magazine“ im Jahr 1994, indem es Woodard als eine der schönsten Frauen in Amerika kürte. Für ihren Auftritt in „Steel Magnolias“ wurde Alfre Woodard 2013 erneut für einen „Emmy“ nominiert.

In den letzten 10 Jahren war Alfre Woodard in zahlreichen Filmen und in verschiedenen Serien-Rollen zu sehen. So brillierte sie beispielsweise in der Erfolgsserie „Desperate Housewives“ zwei Staffeln lang als Nachbarin Betty Applewhite. Alfre Woodards Privatleben ist dagegen ruhig und beständig: Mit ihrem Mann Roderick Spencer und ihren beiden adoptierten Kindern lebt die Schauspielerin heute in Santa Monica.

Die beliebtesten Videos aus red! im TV