VornameAndreas
NachnameHoppe
LandBundesrepublik Deutschland
Alter48
Geburtstag01.01.1970
GeburtsortBerlin, Deutschland
Geschlechtmännlich

Der aus Berlin stammende Schauspieler Andreas Hoppe macht seine Ausbildung an der "Hochschule für Musik und Theater Hannover". Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelt er an mehreren Theatern. Erstmals im Fernsehen ist er im Jahr 1990 in der Seifenoper "Lindenstraße" zu sehen. Sechs Jahre später stellt der Schauspieler zum ersten Mal den Kommissar Mario Kopper im Ludwigshafener "Tatort" dar. Immer an seiner Seite: Seine Partnerin, die Hauptkommissarin "Lena Odenthal", gespielt von Ulrike Folkerts.

Dank seiner ehemaligen Kommilitonin Ulrike Folkerts bekommt Andreas Hoppe auch den Job in der "Tatort"-Reihe, obwohl für die Rolle eigentlich nach einem kleinen und schmächtigen Schauspieler gesucht worden war. Andreas Hoppe wirkt neben "Tatort" auch in zahlreichen Produktionen wie der Horror-Komödie "Sieben Monde" neben Jan Josef Liefers und Marie Bäumer oder "Cascadeur - Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer" mit. Auch im Thriller "Black Forest" ist der Schauspieler mit von der Partie.

2009 fügt Andreas Hoppe seinem Steckbrief ein Projekt als Autor hinzu: Gemeinsam mit Schauspielerin Jacqueline Roussety verfasst er das Buch "Allein unter Gurken. Mein abenteuerlicher Versuch, mich regional zu ernähren". In dem humorvollen Werk beschreiben die Autoren das Experiment von Andreas Hoppe, sich ein Jahr lang nur von selbst angebauten oder regionalen Lebensmitteln zu ernähren. Bei einem "Tatort"-Dreh in einer Fleischfabrik wird Andreas Hoppe sogar zum Vegetarier.