VornameAnna
NachnameFaris
LandUSA
Alter42
Geburtstag29.11.1976
GeburtsortBaltimore, Maryland
SternzeichenSchütze
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond

Biografie zu Anna Faris

Anna Kay Faris wächst in Edmonds, einer kleinen Stadt nördlich von Seattle auf. Schon von Kindesbeinen an schlägt ihr Herz für die Schauspielerei. Ihre Eltern, Karen und Jack, entdecken und fördern das schauspielerische Talent ihrer Tochter. Im zarten Alter von neun Jahren spielt Anna Faris im "Seattle Repertory Theatre". Nach ihrem Highschool-Abschluss studiert sie jedoch zunächst Anglistik an der "University of Washington".

Mit der Horrorkomödie Scary Movie (2000) schafft Anna Faris international den großen Durchbruch. Auch in den Fortsetzungen (2001–2006) erhält die Schauspielerin erneut die Hauptrolle.

Doch nicht nur als Comedy-Darstellerin ist Anna Faris auf der Leinwand zu sehen. Ihr Talent für ernstere Rollen stellt sie in Lost in Translation (2003; mit Bill Murray und Scarlett Johansson) und zwei Jahre später in Brokeback Mountain (2005; mit Michelle Williams, Heath Ledger und Jake Gyllenhaal). Seit 2013 ist sie zunehmend in der Fernsehlandschaft zu sehen.

Anna Faris überzeugt im Serienhit Mom

In der US-Sitcom Mom spielt Anna Faris die alleinerziehende Mutter Christy Jolene Plunkett. Als ehemalige Alkoholikerin kämpftsich Christy in ein geordnetes Leben zurück. Doch nicht nur ihr stressiger Job als Kellnerin in einem Nobel-Restaurant stellt ihr Leben auf eine harte Probe: Als ihre Mutter Bonnie, gespielt von Oskar-Preisträgerin Allison Janney, zu Beginn der ersten Staffel in ihr Leben zurückkehrt, wird es noch turbulenter für Christy.

Privat ist Anna Faris seit 2012 stolze Mutter ihres Sohnes Jack, der in zweiter Ehe mit Chris Pratt geboren wird.

Anna Faris: Neuer Freund nach Ehe-Aus mit Chris Pratt

Überraschend gibt das Hollywood-Paar im August 2017 nach acht Jahren Ehe ihre Trennung bekannt. Für ihren gemeinsamen Sohn Jack wollen beide ein freundschaftliches Verhältnis aufrechterhalten. Die Scheidung folgt im Oktober 2018. Es ist bereits die zweite gescheiterte Ehe für die Schauspielerin: Von 2004 bis 2007 ist sie die Frau an der Seite von Schauspielkollegen Ben Indra. 2017 äußert sich Anna Faris zweifelnd zu der Sinnhaftigkeit einer Eheschließung.

Doch der Serien-Star findet neues Glück in der Liebe: Kurz nach der Trennung von Chris Pratt wird Anna Faris turtelnd mit Kameramann Michael Barrett gesehen, den sie hinter den Kulissen zu ihrem Film Overboard (2018) kennen und lieben lernt.

Anna Faris und ihr eigener Podcast

Anna Faris is unqualified – so heißt ihr erfolgreicher Podcast. Regelmäßig veröffentlicht Anna Faris unterhaltsame Beiträge über ihr buntes Leben. Auch tiefe Einblicke in ihre Gefühlswelt gibt sie preis: Während der Trennung von Chris Pratt hält sie ihre Zuschauer mit aktuellen Infos auf dem Laufenden.

3 Dinge, die ihr nicht über Anna Faris wusstet

  • Anna Faris ist auch Autorin: Im Jahr 2017 erscheint ihr Buch Unqualified.
  • Vielseitig begabt: In Animationsfilmen, wie Alvin und die Chipmunks oder EmojiDer Film leiht sie den weiblichen Darstellerinnen ihre Stimme.
  • Ausgefallenes Hobby: Anna Faris besitzt eine Insektensammlung.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV