VornameBenjamin
NachnameBoyce
LandGroßbritannien
GeburtsortEdgware, London
Alter51
Geburtstag23.08.1968
SternzeichenLöwe
Geschlechtmännlich

Die Musik wird Benjamin Boyce praktisch in die Wiege gelegt: Seine Mutter ist Pianistin und sein Vater Cellist. Der 1968 in Edgware, London geborene Sänger fühlt sich aber eher in der Popmusik, statt in der Klassik heimisch. Gemeinsam mit Bastiaan Ragas, Eloy de Jong und Lee Baxter gründet er 1992 die britisch-niederländische Boygroup "Caught in the Act".

Bis zum großen Durchbruch in seinem Steckbrief muss sich Benjamin Boyce aber noch etwas gedulden: 1995 starten "Caught in the Act" schließlich mit Hits wie "Love is Everywhere" oder "My Arms Keep Missing You" in den deutschen Charts durch. Gemeinsam verkaufen sie über 20 Millionen Platten, bis sich die Band 1998 auflöst. Benjamin Boyce bleibt der Musik fortan als Solo-Künstler treu, kann an die alten Erfolge aber nicht anknüpfen.

Einige Jahre wird es etwas ruhiger um den Sänger, doch 2004 meldet sich Benjamin Boyce im TV zurück. Er nimmt an der Sendung "Comeback – Die große Chance" auf ProSieben teil und belegt den zweiten Platz. Anschließend gelingt dem Briten mit der Single "Where Is Your Love" erneut ein Chart-Erfolg. Zudem kocht der Sänger mehrmals bei "Das perfekte Promi-Dinner". 2014 machen Gerüchte die Runde, dass der ehemalige "Caught in the Act"-Star ins "Dschungelcamp" einziehen könnte.

Privat findet Benjamin Boyce 1996 in der damaligen VIVA-Moderatorin Aleksandra Bechtel sein Glück. Rund fünf Jahre später scheitert die Beziehung. Seit 2009 wohnt der Sänger hauptsächlich in Amsterdam. Er ist Vater einer Tochter.