VornameChris
NachnameO'Neill
LandGroßbritannien
Alter45
Geburtstag27.06.1974
GeburtsortLondon, England
SternzeichenZwillinge
Geschlechtmännlich

Bevor Christopher O'Neill in den schwedischen Königshof einheiratet, wird er 1974 in London als Sohn des amerikanischen Investmentbankers Paul Cesario O'Neill und der Österreicherin Eva Maria Walter geboren. Chris besitzt sowohl die britische, als auch die amerikanische Staatsangehörigkeit. Sein amerikanischer Vater übernimmt die europäische Hauptfiliale von "Oppenheimer und Co." in Großbritannien. Einige Jahre später soll Chris O'Neill in die Fußstapfen seines Vaters treten und wird ebenfalls Investmentbanker. Insgesamt hat der spätere Gatte von Prinzessin Madeleine von Schweden fünf Halbgeschwister - zwei mütterlicherseits und drei väterlicherseits.

Bereits als Kind verbringt Chris O'Neill viel Zeit in der Schweiz. Auf dem renommierten Internat "Institut am Rosenberg" in St. Gallen macht er seinen Schulabschluss. Seinen Bachelor-Abschluss in "Internationale Beziehungen" macht der Geschäftsmann an der "Boston University". Nach seinem Bachelor kann er auch seinen "Master of Business Administration" an der "Columbia Business School" in New York auf seinem Steckbrief schreiben. Im Big Apple startet er seine Karriere als "Head of Research" bei "Noster Capital" und war zuvor Angestellter bei "NM Rothschuld and Sons" sowie "Steinberg Asset Management".

Nicht nur beruflich ist der Investmentbanker Chris O'Neill durchaus erfolgreich, auch privat hat er einen Glücksgriff gelandet. 2011 lernen sich Prinzessin Madeleine von Schweden und der Geschäftsmann in New York kennen und lieben. Am 25. Oktober 2012 gibt das Paar seine Verlobung bekannt. Wenige Monate später ist es dann so weit: Am 8. Juni 2013 geben sich Madeleine und Chris in der Kapelle des Königspalasts das Ja-Wort. Auf den Adelstitel verzichtet er jedoch.