VornameChristopher
NachnameLloyd
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter80
Geburtstag22.10.1938
GeburtsortStamford
SternzeichenWaage
Geschlechtmännlich

Schon mit 14 Jahren entdeckte Christopher Lloyd das Schauspiel für sich, seine Beziehung zu dem Fach sollte aber nicht nur ein kurzer Flirt bleiben, sondern entwickelte sich zu einer richtig ernsten Liebesbeziehung. Mit 19 Jahren begann Lloyd schließlich in New York Schauspielstunden zu nehmen und auch am „Broadway“ konnte er sich seine ersten professionellen Engagements als Schauspieler in den Steckbrief schreiben.

Schon mit seiner ersten Filmrolle konnte er bei einem Klassiker mitwirken: In „Einer flog über das Kuckucksnest“ war Christopher Lloyd an der Seite von Jack Nicholson als Psychiatriepatient zu sehen. Nach einem Ausflug zum Fernsehen, wo er in der Sitcom „Taxi“ zu sehen war, die von 1978 bis 1982 auf Sendung ging, ergatterte er schließlich seine wohl bekannteste Rolle als Emmett „Doc“ Brown in der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie. Wieder spielte er einen Charakter, der mehr als seltsam wirkte, so erfand Doc Brown erst das Zeitreisen, nachdem er sich an einem Waschbecken den Kopf gestoßen hatte.

Christopher Lloyd blieb auch in der Folge ein viel beschäftigter Schauspieler und trat neben seinen Filmrollen sogar als Hauptfigur in dem „Point-and-Click“-Videospiel „Toonstruck“ auf. Trotz seiner Präsenz in Film und Fernsehen ist über das Privatleben von Lloyd nicht besonders viel bekannt. Allerdings blieb er nicht der einzige Schauspieler in seiner Familie, sein Neffe Sam Lloyd spielte in der Serie „Scrubs - Die Anfänger“ die Rolle von Krankenhaus-Anwalt Ted.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV