VornameEva
NachnameMattes
LandÖsterreich
Alter64
Geburtstag14.12.1954
GeburtsortTegernsee
SternzeichenSchütze
Geschlechtweiblich

Eva Mattes hat die Schauspielerei im Blut. Denn 1954 wurde die Schauspielerin am Tegernsee in Österreich als Tochter einer Schauspielerin und eines Filmkomponisten geboren. Schon als Kind arbeitete sie als Synchronsprecherin für verschiedene Kinderserien wie „Lassie“ und „Pippi Langstrumpf“, auch das bekannte Titellied „Hey, Pippi Langstrumpf“ sang sie für die deutsche Version. Eva Mattes erlernte Schauspiel nie professionell auf einer Schauspielschule, sondern erwarb sich praktische Erfahrungen seit ihrem Bühnendebüt mit 10 Jahren.

Schon vor 1970 konnte die Schauspielerin Rollen mit den erfolgreichen Filmen „o.k.“, „Mathias Kneißl“, „Die bitteren Tränen der Petra Kant“ und „Wildwechsel“ diverse Preise für ihren Steckbrief einheimsen. Einen Meilenstein ihrer Karriere legte sie 1979 an der Seite von Klaus Kinski in der Büchner-Verfilmung „Woyzeck“. Für diese Rolle bekam Eva Mattes eine Auszeichnung in „Cannes“. In den Folgejahren glänzte die Schauspielerin in den Filmen „Deutschland, bleiche Mutter“, „Auf immer und ewig“, „Herbstmilch“ und „Der Schrei nach Liebe“. Seit 2002 steht sie nun für die populäre Krimi-Reihe „Tatort“ in der Rolle der Konstanzer Klara Blum vor der Kamera.

Eva Mattes wurde schon mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem „Bayerischen Filmpreis“, dem „Deutschen Darstellerpreis“ und dem „Deutschen Filmpreis“. Die Schauspielerin hat zwei Kinder - eine Tochter und einen Sohn - von zwei verschiedenen Männern. Mit dem Vater des Sohnes, dem österreichischen Künstler Wolfgang Georgsdorf, lebt sie in Berlin.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV