VornameEvangeline
NachnameLilly
LandKanada
Alter39
Geburtstag03.08.1979
GeburtsortFort Saskatchewan, Alberta
SternzeichenLöwe
Geschlechtweiblich
Haarfarbedunkelbraun

Biografie zu Evangeline Lilly

Nicole Evangeline Lilly kommt am 3. August 1979 im kanadischen Alberta zur Welt. Ihr Vater ist Lehrer, ihre Mutter Kosmetikerin. Für Evangeline Lilly ist schon sehr früh klar, dass sie die Welt ein kleines Stückchen besser machen will: Bereits im Alter von 14 Jahren unterstützt sie Kinderhilfsprojekte.

Nach ihrer schulischen Ausbildung beginnt sie Internationale Beziehungen an der "University of British Columbia" zu studieren. Auch in der Uni-Zeit setzt sie sich für Menschenrechte ein und leistet Entwicklungshilfe. Zur Schauspielerei kommt Evangeline erst später.

Evangeline Lilly als Model

Die Modelagentur Ford hat schon länger ein Auge auf Evangeline Lilly geworfen und will sie unter allen Umständen unter Vertrag nehmen. Doch Lilly hat dazu keine große Lust. Als Studentin hat sie jedoch jeden Cent bitter nötig, um ihr Studium weiter zu finanzieren. Also gibt sie schließlich nach und nimmt das Angebot an. Sie dreht einige Werbespots und verdient damit gutes Geld. Das hilft Evangeline Lilly, ihr Studium fortzuführen sowie weiter an sozialen Projekten zu arbeiten.

Evangeline Lilly: der Start in die Schauspielerei

Nach dem Studienabschluss findet Lilly immer mehr Gefallen an der Schauspielerei: sie übernimmt nun auch Gastrollen. Dazu gehören unter anderem eine Rolle in der Serie Smallville (2002–2004) und im Horrorstreifen Freddy vs. Jason (2003). Schon kurz darauf spricht sie für eine Nebenrolle für eine neue Fernsehserie vor: Lost (2004 – 2010; mit Matthew Fox und Ian Somerhalder)!

Was Lilly nicht erwartet hätte: anstatt einer Nebenrolle bekommt sie eine Hauptrolle in der Serie angeboten. Noch kurz vor Drehbeginn droht das Engagement zu scheitern, da ihr das nötige Visum fehlt, um in den USA drehen zu dürfen. Doch am Ende lösen sich die bürokratischen Probleme in Luft auf und ihr gelingt mit der Rolle der Kate Austen in Lost der internationale Durchbruch.

Evangelines nächstes Projekt: Der Hobbit

Nachdem die kanadische Schauspielerin 2007 von der amerikanischen Zeitschrift TV Guide zur erotischsten Frau im US-Fernsehen gewählt wird, unterzeichnet sie 2008 einen Modelvertrag mit "Davidoff Cool Water".

Im Jahr 2011 wird dann bekannt gegeben, dass sie die Rolle der Tauriel in Peter Jacksons Trilogie Der Hobbit (2012 bis 2014; mit Martin Freeman, Ian McKellen und Richard Armitage) übernehmen wird. Für eine talentierte junge Frau, die eigentlich gar keine Schauspielerin werden wollte, ein riesen Erfolg! In Marvels Ant-Man (2015) und dessen Fortsetzung Ant-Man and the Wasp (2018) ist sie in der Seite ihres Schauspiel-Kollegen Paul Rudd zu sehen. Trotz des Ruhms im Blitzlichtgewitter Hollywoods ist Evangeline Lilly aber stets auf dem Boden geblieben.

2014 veröffentlicht sie ihr erstes Kinderbuch The Squickerwonkers, das in insgesamt drei verschiedenen Sprachen erschienen ist.

Evangeline Lilly privat

Nach ihrer gescheiterten Ehe mit dem kanadischen Eishockey-Spieler Murray Hone (2001–2003) verliebte sich Lilly in den Briten Dominic Monaghan, einen Schauspielkollegen, den sie vom Lost-Set kannte. Ihre Beziehung hielt von 2004 bis 2009. Mittlerweile ist Evangeline Lilly mit Norman Kali zusammen. Beide leben auf Hawaii und haben zwei gemeinsame Töchter.

3 Dinge, die ihr noch nicht über Evangeline Lilly wusstet

  • Vor ihrer Karriere als Schauspielerin war Lilly Kellnerin, Stewardess und sogar Technikerin auf einer Bohrinsel.
  • Von ihren Lost-Kollegen erhielt Evangeline den Spitznamen "Monkey", da sie in Drehpausen gerne auf Bäume kletterte.
  • Als Film- und Fernsehstar besitzt sie keinen eigenen Fernseher.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV