VornameGabrielle
NachnameUnion
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter47
Geburtstag29.10.1972
GeburtsortOmaha
SternzeichenSkorpion
Geschlechtweiblich

Gabrielle Monique Union kam in Omaha in Nebraska als zweite von drei Töchtern zur Welt. Nach ihrem Highschool-Abschluss schwebte ihr zunächst eine Karriere als Juristin vor, weshalb sie das Fach Rechtswissenschaften an der „University of Nebraska“ belegte. Da sie aber auch hervorragend Fußball spielte, wechselte sie aus sportlichen Gründen an die „University of California“, wo sie letztendlich ihren Abschluss in Soziologie machte. Nebenbei begann Gabrielle Union, bei „Judith Fontaine Modeling und Talent Agency“ zu modeln. Das diente der hübschen Schauspielerin als Karrieresprungbrett ins Fernsehen.

Ihr erstes Engagement konnte sich Gabrielle Union mit „Eine himmlische Familie“ in ihren Steckbrief schreiben. Auch in den Teeniefilmen „Eine wie keine“, „10 Dinge, die ich an dir hasse“ und „Girls United“ war sie zu sehen. Des Weiteren ergatterte die Schauspielerin Auftritte in den beliebten Serien „Emergency Room - Die Notaufnahme“ und „Friends“, was ihr Gesicht einem größeren Publikum bekannt machte. Bei den „American Black Film Festival“ im Jahr 2003 gewann Gabrielle Union den „Rising Star Award“ als beste Nachwuchsschauspielerin. Daraufhin erhielt Gabrielle Union jährlich Filmrollen und konnte in den Serien „Life“ und „FlashForward“ auch wiederkehrende Charaktere spielen. In dem Videoclip „I Love My Chic“ von Busta Rhymes hatte sie ebenfalls einen Auftritt.

Als sie 19 Jahre alt war, wird Gabrielle Union überfallen und vergewaltigt. Seit dem setzte sie sich für Misshandlungsopfer ein. Auch für Krebskranke machte sich die Schauspielerin stark. Von 2001 bis 2006 war Gabrielle Union mit dem „American Football“-Spieler Chris Howard verheiratet.