VornameHelmut
NachnameDietl
LandBundesrepublik Deutschland
Alter74
Geburtstag22.06.1944
GeburtsortBad Wiessee, Deutschland
SternzeichenKrebs
Geschlechtmännlich

Helmut Dietl beginnt seine Film-Karriere wie im Bilderbuch: Nach dem Abitur in seiner Heimat Bad Wiessee studiert er Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte. Bei den "Münchner Kammerspielen" arbeitet er als Regieassistent und wird Aufnahmeleiter beim Fernsehen, bevor ihm der Durchbruch im Kino gelingt.

Auf seinem Steckbrief kann der talentierte Regisseur Fernsehserien wie "Der ganz normale Wahnsinn" und vor allem den Klassiker "Monaco Franze – Der ewige Stenz" vermerken. Die Serie "Kir Royal" schreibt er gemeinsam mit seinem guten Freund Patrick Süskind. Ende der 90er-Jahre erobert Helmut Dietl nach dem Fernsehen spielend leicht das Kino: Mit "Schtonk!" und "Rossini– oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" landet der Regisseur und Drehbuchautor zwei Kassenschlager. Nicht minder erfolgreich sind "Late Show" und "Vom Suchen und Finden der Liebe".

Mit Schauspielerin Veronica Ferres ist Helmut Dietl in dritter Ehe von 1990 bis 1999 verheiratet, er besetzt sie als Hauptdarstellerin in all seinen großen Kinoerfolgen. In "Vom Suchen und Finden der Liebe" verarbeitet er sogar angeblich die Beziehung. Nach der Trennung heiratet er n-tv-Moderatorin Tamara Duve, die beiden haben eine gemeinsame Tochter.

Für seine Arbeit wird Helmut Dietl mit unzähligen Preisen ausgezeichnet – darunter der "Adolf Grimme Preis", der "Deutsche Filmpreis" und der "Bambi" für sein Lebenswerk. Im Jahr 2000 wird Helmut Dietl mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Helmut Dietl ist lange Zeit starker Raucher, er erleidet einen Schlaganfall und erkrankt schließlich an Lungenkrebs. Am 30. März 2015 stirbt der Regisseur im Alter von 70 Jahren an den Folgen der Krankheit.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV