VornameIlkay
NachnameGündogan
LandBundesrepublik Deutschland
Alter29
Geburtstag24.10.1990
GeburtsortGelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen
SternzeichenSkorpion
Geschlechtmännlich

Als Sohn türkischstämmiger Eltern wird Ilkay Gündogan am 24. Oktober 1990 in Gelsenkirchen geboren. Trotz des damaligen Erfolgs von Borussia Dortmund entscheidet er sich dafür, zwischen 1998 und 1999 in der Jugendmannschaft des Derby-Rivalen Schalke 04 zu spielen. Zu den Profis wechselt der Fußballer mit dem raffinierten Aufbauspiel jedoch erst zehn Jahre später, als ihn der 1. FC Nürnberg anheuert. Intelligent zeigt sich der Mittelfeldspieler aber nicht nur auf dem Rasen. Parallel zur Bundesliga-Karriere legt er 2011 sein Abi ab.

Im gleichen Jahr gelingt Ilkay Gündogan auch der endgültige Durchbruch als Fußballer. Er wechselt zu Borussia Dortmund, wo er schnell zur festen Stammkraft wird und 2012 das Double holt – die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal. Ein besonders denkwürdiges Datum in seinem Steckbrief markiert der 10. August 2011. An diesem Tag darf der Kicker nämlich erstmals für die deutsche A-Nationalmannschaft auflaufen – und zwar gleich gegen den fünffachen Weltmeister Brasilien.

Zwei Jahre später findet der Fußballer auch sein privates Glück. Sila Sahin scheint für Ilkay Gündogan die Frau fürs Leben zu sein. Das zeigen die gemeinsamen Schmuse-Fotos und Liebeserklärungen auf dem Facebook-Account der "GZSZ"-Schauspielerin. Wesentlich zurückhaltender geht hingegen Gündogan mit seiner Beziehung um. Auf seinem Profil dreht sich alles nur um eine Sache: Fußball.