VornameInka
NachnameBause
LandDeutschland
Alter50
Geburtstag21.11.1968
GeburtsortLeipzig
SternzeichenSkorpion
Geschlechtweiblich

Die Sängerin und Moderatorin Inka Bause wurde in der ehemaligen DDR geboren, wo ihr Vater ein erfolgreicher Schlager- und Popkomponist war. Schon mit sechs Jahren wurde Inka als begabte junge Geigerin entdeckt. Zusätzlich nahm sie Klavier- und Gesangsunterricht. Nach dem Besuch einer Musikschule besuchte sie das Konservatorium in Berlin ein und konnte erste Orchester-Erfahrung sammeln. Ihren ersten Fernsehauftritt als Sängerin hatte sie 1984. Dies war der Start in eine äußerst erfolgreiche Gesangskarriere. Von Anfang an war Inka Bause ein Publikumsliebling und heimste zahlreiche Preise ein. Nach der Wende war sie die erste ostdeutsche Interpretin, die bei der ZDF-Hitparade einen dritten Platz belegen konnte. Mittlerweile umfasst ihr Steckbrief auch im ehemaligen „Westen“ mehrere Hitsingles und -alben sowie einige gut besuchte Tourneen.

Schon früh hatte Inka Bause begonnen, sich ein zweites Standbein als Moderatorin aufzubauen, zunächst mit der DDR-Kindersendung „Talentebude“. Nach der Wiedervereinigung arbeitete sie anfangs als Radiomoderatorin, bis sie mit „Musik aus dem Weihnachtsland“ erstmals eine Sendung im ZDF moderieren durfte. Später moderierte sie die Musiksendung „Hüttenzauber“ und das „ZDF-Sonntagskonzert“, bis ihr mit „Bauer sucht Frau“ der Riesendurchbruch gelang. Danach folgten unter anderem die Makler-Doku „Unser neues Zuhause“ und „Die 100.000 Euro Show“. Inka Bause war von 1996 bis 2005 mit dem Sänger, Komponisten und Synchronsprecher Hendrick Bruch verheiratet, mit dem sie eine Tochter hat. Später führte sie eine Beziehung mit dem Politiker Stefan Gebhardt („Die Linke“), die seit 2011 ebenfalls beendet ist.