VornameKatarina
NachnameWitt
LandDeutschland
Alter54
Geburtstag12.03.1965
GeburtsortStaaken, DDR
SternzeichenSchütze
Geschlechtweiblich

Katarina Witt und die DDR gehören zusammen: Die 1965 geborene Sportlerin, erhielt in Chemnitz der 1960er und 1970er Jahre eine sportliche Ausbildung, die sie mit den besten der Welt konkurrieren ließ. Den ersten größeren Erfolg konnte sie 1979 verbuchen, als sie zum ersten Mal auf dem Treppchen der DDR-Meisterschaften stand. Nachdem ihre größte DDR-Konkurrentin 1980 ihre Karriere beendete, war der Weg frei für Katarina Witt.

1983 konnte Katarina Witt sich zum ersten Mal "Europameisterin" nennen. Ein paar Jahre später, im Jahr 1988, gelangte sie schließlich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere an. Bis zu diesem Jahr gewann Katarina Witt sechs Mal in Folge die Europameisterschaft, vier Mal die Weltmeisterschaft und hatte außerdem vier olympische Goldmedaillen vorzuweisen. Mit dieser Bilanz ist sie eine der erfolgreichsten Eiskunstläuferinnen der Geschichte.

Nach dem Ende ihrer Profikarriere wagte Katarina Witt den Schritt über den Atlantik. Mit der Show "Holiday on Ice" tourte sie mehr als zehn Jahre lang durch die USA. Nach einem Comeback-Versuch bei den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer, bekam sie allerdings immer weniger Erfolgs-Schlagzeilen. So ließ sie 1998 für den Playboy die Hüllen fallen - die Ausgabe war weltweit ausverkauft, was bis zu diesem Zeitpunkt nur bei einer Ausgabe mit Marilyn Monroe vorgekommen war. Mit "The Biggest Loser" übernahm sie 2009 die Moderation einer Fernsehshow. Liebschaften hatte sie unter anderem mit "MacGyver"-Star Richard Dean Anderson.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV