VornameLeona
NachnameLewis
LandEngland
Alter34
Geburtstag03.04.1985
GeburtsortIslington
SternzeichenWidder
Geschlechtweiblich

Leona Lewis wird 1985 in London geboren. Sie besuchte die private Schauspiel-Schule „Sylvia Young Theatre School“ und die „Brit Academy“. Entdeckt wurde die Sängerin 2006 bei einem Casting für die dritte Staffel von „The X Factor“. Aus dem Finale geht sie als Siegerin hervor und bekam bei Sony BMG einen Plattenvertrag, der mit einer Million Britischen Pfund dotiert war. Ihre erste Single „A Moment Like This“ wurde innerhalb von einer halben Stunde 50.000 Mal herunter geladen und macht Leona Lewis über Nacht zum Star. Mit ihrem Debütalbum gelang der Sängerin auch international der Durchbruch. Ihre zweite Single „Bleeding Love“ wurde mit dem „Record of the Year 2007“ ausgezeichnet.

Einen weiteren Höhepunkt in ihrem Steckbrief stellt ihr Auftritt bei der Abschlussfeier der „Olympischen Spiele“ in Peking dar, bei der Leona Lewis gemeinsam mit Jimmy Page von „Led Zeppelin“ den Rock-Klassiker „Whole Lotta Love“ interpretierte. Im selben Jahr wurde die Sängerin drei Mal für einen Grammy Award nominiert. An ihrem zweiten Album arbeitete sie neun Monate und bekam dabei unter anderem Unterstützung von Justin Timberlake. Das Album wurde die Nummer Eins der „UK Albums Chart“ und schaffte es auch in den europäischen Charts unter die Top Ten. Einer ihrer größten Hits aber wurde 2009 "I See You“, die Titelmusik zu dem Mega-Filmereignis „Avatar“ von James Cameron. 2012 brachte Leona Lewis ihr drittes Album „Glassheart“ auf den Markt. Privat engagiert sich die Sängerin für die Tierschutzorganisation „PETA“. Von ihrer Jugendliebe Lou Al-Chamaa trennt sich die Sängerin 2010.